Stepsis Bekommt R. Außen

0 Aufrufe
0%


Ich wachte am nächsten Morgen auf und fühlte mich sowohl emotional als auch körperlich ziemlich erschöpft und fragte mich sofort, wie erbärmlich Kristy war. Gegen 11:30 Uhr an diesem Morgen, als ich mein Buch unter dem Baldachin las, hatte ich keine Gelegenheit, es herauszufinden, als Kristy endlich auftauchte und sich ziemlich hart aus der Kutsche kniete. Sie zog die Robe an, die ich ihr am Abend zuvor umgelegt hatte, und der Ausdruck auf ihrem armen kleinen Gesicht brachte ein Lächeln auf mein Gesicht.
Was macht dir so viel Spaß? sagte er mit Sarkasmus in seiner Stimme.
Guten Morgen auch für dich? Ich antwortete. Oh warum danke, Opa. Dir auch eine gute Nacht? Ich antwortete ihm mit einem Witz.
Er verachtete nur weiterhin, während er auf den Teil dieses berühmten Pferdes starrte, der hart geritten und auf dem nassen Bett lag. Ich dachte, ich hätte Tränensäcke unter seinen Augen entdeckt, aber selbst wenn ich sie mir nur einbildete, zweifelte ich nicht daran, dass es glitzernde Dolche waren.
Es tut mir leid, Schatz, aber du siehst wirklich so erbärmlich aus? sagte ich und fing an zu lachen.
Nun, wie würdest du aussehen, wenn du letzte Nacht 2 mal 4 in deinen Arsch geschoben hättest? sagte er ziemlich laut.
?Shhh? Ich sagte zu ihm: Willst du, dass der ganze Park erfährt, was wir letzte Nacht gemacht haben?
Nun, warum hast du mich nicht gewarnt, wie sehr es am nächsten Tag weh tun würde?
Ich wusste nicht, dass es am nächsten Tag weh tun würde, Ich habe mich verteidigt. Ich habe es noch nie in meinen Arsch genommen. Wie kann ich es wissen? Außerdem bist du derjenige, der das Loch verändert hat, nicht ich. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie es in dem Loch lassen, in dem es angefangen hat.
Gib mir eine Umarmung, Opa? fragte sie, machte aber keine Anstalten, auf mich zuzukommen. Also stand ich von meinem Stuhl auf, ging zu ihm hinüber und schlang meine Arme um ihn und umarmte ihn herzlich. Tut mir leid, hast du heute morgen keine Lust auf Schnupftabak? Ich sagte Umarmung. ?Gibt es einen Ort, an dem ich reiben und heilen kann? sagte ich und fing an zu lachen. Er schlug mir in den Bauch, als ich auf dem anderen Stuhl saß und eine Grimasse zog.
Was kann ich dir zum Frühstück zubereiten? Ich lächelte ihn an.
Er lächelte und sagte: Wie wäre es mit einem netten Bad in Java? Vielleicht lindert das etwas von meinem Unbehagen dort?
?Lass uns gehen. Wenn du wirklich gehen willst, werde ich mich umziehen, richtig? sagte ich ernsthaft.
Ich denke, das würde sich ziemlich gut anfühlen, sagte sie, als sie versuchte aufzustehen.
Wir gingen hinein und wechselten unsere Badeanzüge. Ich zog mich aus und Kristy knöpfte ihren Bademantel auf und ließ ihn auf den Boden fallen, wir waren beide nackt.
Kann ich sehen, wo es wehtut? Ich scherzte wieder, weil ich vermutete, dass er mich damit belästigen würde, aber stattdessen drehte er sich um, packte sie an den Wangen und teilte ihre Wangen, wodurch die wunde kleine Rosenknospe freigelegt wurde. Ich fühlte sofort ein Kribbeln in meiner Leistengegend und entschied, dass ich keine Probleme mehr haben würde; Das beabsichtigte Wortspiel und ich trug meinen Badeanzug.
Wir gingen zum Pool und Spa des Campingplatzes und nachdem ich die Wassertemperatur getestet hatte, ging ich hinein und sagte Kristy, dass es ein bisschen heiß sei, aber sie würde sich bald daran gewöhnen. Ich tauchte mein Kinn in heißes Wasser und blickte auf, als Kristy in den Whirlpool stieg. Als ich auf ihren Schritt schaute, bemerkte ich, dass ein paar Schamhaare hervorstanden, und als sie sich neben mich setzte, flüsterte ich ihr ins Ohr: Wenn du nicht willst, dass jeder deinen Schritt sieht, musst du deine Bikinizone kürzen . Haar.?
Nachdem er einen Moment nachgedacht hatte, sagte er: Seit du mich auf dem Schiff rasiert hast, habe ich darauf gewartet, dass du es wieder tust. Ich schätze, heute Nacht ist so eine gute Zeit wie jede Nacht, oder? meine Schulter.
?Hat das Warmwasser schon funktioniert? Sagte ich grinsend.
Wir kamen über unsere Sorgen und Kristys Schmerzen hinweg und schwammen und hatten den größten Teil des Nachmittags Spaß und gegen 16:00 Uhr gingen wir hinaus und stiegen wieder ins Auto, um uns umzuziehen und uns für unser Abendessen fertig zu machen. An diesem Abend machte ich Spaghetti nach meinem eigenen Rezept und aß sie zum Nachtisch.
Es war 20:30 Uhr, als wir wieder in den Bus stiegen, also machten wir einen Spaziergang am Fluss und kamen nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause. Als wir ins Bett gingen, erinnerte mich Kristy an ihr Schamhaarproblem und fragte, ob ich bereit wäre, sie heute Abend zu rasieren. Ich fragte ihn, ob er angesichts seines Problems heute Morgen dazu bereit sei, und er sagte: Solange Sie Ihre Finger von ihnen fernhalten, sagte er. und lachte. Ich lachte auch und nahm den Rasierer.
Während ich die für diese unerwartete Aufgabe erforderlichen Vorräte zusammensuchte, ging Kristy hinein, um sich die Bettwäsche anzuziehen, und trug ein kurzes Nachthemd, das kaum ihren Schritt bedeckte, als sie herauskam. Als er seine Beine ausstreckte und spreizte, hatte ich einen großartigen Blick darauf, was ich rasieren würde; ihre nackte kleine Muschi bedeckt mit ihrem bald rasierten Schamhaar.
Ich holte tief Luft und rieb den warmen Waschlappen in mein Haar und fing an, es zu reiben. Nachdem ich ein paar Minuten gerieben hatte, trug ich etwas Rasiercreme auf und rieb es ein, um es schön warm und nass zu machen. Um die Creme von ihren Spalten und ihrer Vagina fernzuhalten, rieb ich sie besonders auf ihre äußeren Lippen und ihren Bauch, und als ich fertig war, hielt ich inne, um meine Arbeit zu untersuchen.
Was ich sah, war ein Wendepunkt für mich. Unter der Schaumfolie waren die zartesten Rundungen eines Mädchenkörpers; Die großen Lippen der Schamlippen, diese engen kleinen Vorsprünge, die ihren verborgenen Schatz in der Hautspalte bewachen, bereit, mit den schärfsten Klingen abrasiert zu werden. Sie waren so zart und einladend, sie zu berühren, und doch so heilig, dass Kriege wegen ihres Eindringens geführt wurden, und doch lag mein Enkel da und widersetzte sich überall offen der Moral und dem aufrichtigen Gedanken und berührte nicht nur diese kostbaren Lippen, sondern lud sie auch zum Küssen ein . Legen Sie ein Abbruchwerkzeug auf sie, um sie vor meinen Augen nackt zu machen.
Meine Berührung war sanft, aber fest, als ich den ersten Durchgang über den zu rasierenden Bereich machte. Ich begann an ihrem Unterbauch und strich mit dem Rasiermesser in einer Abwärtsbewegung zu ihren Lippen. Als ich direkt auf seinem Grat ankam, stoppte ich meinen Abstieg und sah einen perfekt sauberen Streifen entlang meiner Rutsche. Ich stellte sicher, dass alle Haare vollständig entfernt wurden, indem ich meinen Strich umkehrte und ihn dorthin zurückbrachte, wo ich angefangen hatte. Dann bewegte ich die Klinge etwa einen Zoll und machte eine weitere Verschiebung wie zuvor. Ich wiederholte meinen Rasierbauch und wischte den überschüssigen Schaum ab und überprüfte meine Arbeit.
Ich rieb meine leichte Berührung über die frisch rasierte Stelle und stellte fest, dass sie so glatt wie ein Babypopo war, also landete ich auf seinen Lippen und entfernte die Haare von ihnen. Ich sagte ihm, er solle seine Beine spreizen, um den Zugang zu erleichtern. Er gehorchte und ich begann damit, die Klinge von seinem Beinspalt zu seinen Lippen zu streichen. Obwohl es in diesem Bereich nicht viel Haarwuchs gibt, wollte ich sicherstellen, dass dieser Bereich zuerst meine Aufmerksamkeit erregt. Nachdem ich beide Beinbereiche rasiert hatte, ging ich zu den Lippen über.
Soweit ich mich aus meiner Erfahrung an Bord erinnere, war dies die empfindlichste Stelle zum Rasieren. Ich musste sehr vorsichtig sein, um es nicht zu schneiden oder in irgendeiner Weise zu schneiden. Außerdem war dies die empfindlichste Stelle zum Rasieren, direkt über ihrem Klitoris- und Vaginalbereich. Also begann ich mit einer festen und ruhigen Hand ganz oben an der Lippe und begann, mich nach unten zu arbeiten und endete direkt an ihrem Anus. Dann wiederholte ich auf der anderen Seite. Als ich diese Vorräte aufgebraucht hatte, atmete sie schwer und ich bemerkte einen leichten Geruch, der aus ihrer Vagina kam.
Ein leises Stöhnen entkam seinen Lippen, als ich es zwischen seinen Lippen berührte und darauf achtete, die Haare aufzuheben, die ich übersehen hatte. Dann hob ich ihre Beine an ihre Brust, um ihren Analbereich zu inspizieren. Da wuchsen nach wie vor keine Haare, aber ich war begeistert, dass er dieser unausgesprochenen Bitte nachgekommen ist. Ich führte das Messer in ihren Anus ein, nicht hart genug, um etwas zu schneiden, aber ich wollte ihr die Erregung geben, die sie mir gab. Dann wischte ich den ganzen Schaum zwischen ihren Beinen ab und gab ihr einen Zungentest. Wenn er seine Zunge über die rasierte Stelle bekommen könnte, könnte er genauso gut etwas anderes bekommen.
Ich leckte ihren oberen Bereich, leckte ihren unteren Bereich und leckte ihre Lippen langsam und gründlich. Sie wand sich, als ich meine visuelle und verbale Untersuchung beendete, und dann stöhnte ich und legte meine Zunge zwischen ihre Lippen, als sie ihre Hüften hob, um meiner verbalen Attacke zu begegnen.
Ich schraubte ihre Fotze mit meinem Mund zusammen, leckte, saugte und biss ihre Lippen mit dem geringsten Druck auf ihren Kitzler. Er war begeistert, als er meine verbale Stimulation spürte. Dann, sobald es sich öffnete, begann es sich vor Erwartung zu winden. Er krümmte seinen Rücken und spannte seine Beinmuskeln an. Er holte tief Luft, versuchte, jede Unze Erregung in sich herauszupressen, und dann ließ er alles augenblicklich heraus, seine Hüften begannen sich zu drehen, er packte die Haare an meinem Hinterkopf und drückte mein Gesicht so tief wie er tat. möchte eine Katze wie sie ist. Schreiend: GRAMPS ICH BIN CUMMMMINNNG Sie sprengte ihren flüssigen Orgasmus aus ihrer Vagina über meinen ganzen Mund. Ich trank so viel ich konnte und liebte jeden Tropfen davon, selbst den kleinen, der mir vom Kinn fiel. Ich liebte meinen Enkel.
Etwas jammerte, dass er zu müde war, um wach zu bleiben, er drehte sich auf die Seite und fiel augenblicklich in einen tiefen Schlaf. Ich stand auf, zog mich aus und kroch für den Abend neben ihn. Wir haben beide die Nacht durchgeschlafen.
Am nächsten Morgen wachten wir an einem hellen, sonnigen Tag auf und nach dem Frühstück fuhren wir in die Stadt, um einige unserer Lebensmitteleinkäufe bei Wal-Mart zu erledigen. Dort schlug ich ihr vor, einen neuen Badeanzug auszusuchen und ihm zuzuzwinkern. Er lächelte wissend und ging, um nachzusehen, was passiert war. Er erwischte mich an der Kasse und fügte seine Auswahl meinem Essen hinzu. Ich konnte es kaum erwarten zu sehen, was sie wählen würde, aber ich war mir sicher, dass ich es lieben würde.
Als wir kurz vor Mittag wieder ins Auto stiegen, aßen wir etwas zu Mittag und schlugen vor, diesen schönen Tag am Pool zu genießen, also schnappte ich mir eine Dose Limonade für Kristy und ein paar Bier für mich, unsere Handtücher und Sonnencreme und stellte es ab . Wir gingen. Wir waren die einzigen Leute dort, als wir ankamen, und das war in Ordnung für mich, denn als ich Kristy zum ersten Mal sah, wie sie es kaufte, wollte ich niemanden in der Nähe haben.
Sie legte all ihre Sachen auf eine Chaiselongue, sah mich an und lächelte. Er zog an den Rändern des Vorhangs, als er ihn über seinen Kopf hob. Ihr schlanker, schlanker Körper tauchte von ihren langen, kräftigen Beinen bis zu ihren frechen kleinen Brüsten auf. Ich stieß einen kleinen Seufzer aus, als ich sah, was sie trug, als sie es von ihrem Kopf nahm.
Er war nicht geizig wie gesagt, aber er war ziemlich selbsterklärend auf seine Art. Es war ein seilartiger Bikini, der an den Hüften gebunden war, aber anstatt die beiden Enden zusammenzubinden, war er in einem goldenen Ring gebunden. Ihr Oberteil war mit einem Stoffring zwischen ihren Brüsten gebunden und wurde normalerweise um Hals und Rücken gebunden. Es verdeckte alles, was es sein sollte, aber nur dass diese Ringe die Haut unter dem Anzug zeigen, macht es höllisch sexy; weil die Ringe ziemlich groß waren. Es hatte eine hellrosa Farbe und auf einen Blick; Du könntest schwören, dass du nichts trägst. Ich schluckte meine Zustimmung hinunter und beschloss, dass ich tauchen musste, bevor meine Erektion offensichtlich wurde.
Wir gingen herum, bespritzten uns gegenseitig, tauchten ein und waren im Allgemeinen so unausstehlich wie möglich, aber da wir die einzigen im Pool waren, hätten wir es tun können, ohne andere zu stören. Wir schwankten zwischen dem Pool, dem Whirlpool und dem Entspannen in den beiden Lounges, die sie nebeneinander gestellt hatten. Die Zeit verging wie im Flug und bald war es 16 Uhr.
Als ich zum hundertsten Mal im Whirlpool saß, wurde mir klar, dass ein Mietwohnwagen hereingekommen war und ich den Poolbereich direkt vor der Tür betreten hatte. Ein Mädchen sprang hinein, sah aus wie Kristy, vielleicht etwas jünger, und rannte in den Pool. Sie trug einen Rock, eine Bluse und Flip-Flops und war damit beschäftigt, ihre Bluse aufzuknöpfen und ihre Sandalen zu treten, als sie durch die Tür rannte. Als sie ihre Bluse auszog und nur ihren winzigen BH übrig ließ, begann sie ihren Rock und war bald an Deck. Sie zog nur ihr Oberteil und ihr Höschen an, rannte zum Pool und tauchte mit dem Kopf zuerst tief ein. Es schwamm eine Weile unter Wasser und war direkt neben uns, als es auftauchte.
Sie lächelte uns an, als sie aufstand und fröhlich sagte: Tag, ich? Carrie aus Australien, wie heißen Sie?
Ich lachte: ‚Schön, dich kennenzulernen, Carrie aus Australien, ich bin John und das ist Kristy. Gehen Sie normalerweise nur in Unterwäsche schwimmen?
Kristy kicherte, als sie mich mit dem Ellbogen unter Wasser stieß und dann sagte: Du musst dich für meine Omas entschuldigen, du weißt, sie ist ein bisschen altmodisch, ich bin Kristy und ich denke, du solltest besser einfach deine anziehen eigene Kleidung. Dessous, wenn das alles ist, was du hast?
Als er aus dem Pool in die Wanne ging, bemerkte er nicht, dass man durch seine Unterwäsche sehen konnte und dass man merkte, dass er nicht so jung war, wie ich vorher dachte. Der BH war aus einem ziemlich dünnen Material und einer der Träger war ihr von der Schulter gefallen und klebte an ihrem Arm. Als sie leicht kicherte, als sie auf uns zuging, konnte ich die kleinen Vorsprünge sehen, die ihre Brustwarzen darstellten, die über der Schwellung ihrer Brüste saßen und unwissentlich lächelten, als sie sich verbeugte.
Ich konnte nicht umhin, den Schambereich ihres weißen Höschens zu bemerken, der ihr helles Haar enthüllte, das darunter wuchs, und ihr zotteliges Wachstum enthüllte. Während Kristy sich etwas unwohl fühlte, war ich nicht die Einzige mit Augen. Ich bemerkte einen leichten Rosastich an ihr und sie lächelte nervös.
Als ich in die Wanne stieg, kam er zu mir, streckte seine Hand aus und sagte: Schön, Sie kennenzulernen, Sir? und ging zu Kristy hinüber und umarmte sie. Als ich aufstand, um mich über Kristy zu beugen, wurde mir schnell klar, dass meiner Enkelin die Zuneigung, die sie durch die Farbe ihres Gesichts zeigte, peinlich war. Es war knallrot und ich fragte mich warum.
Wir unterhielten uns den Rest des Nachmittags mit Carrie und erfuhren, dass sie mit ihrer Familie in einem langen Urlaub war und dass sie durch das Land reisten, um zu sehen, wie schön Amerika wirklich ist. Carrie war das einzige Kind von Eltern, die in Brisbane einen Social Club betrieben und sagten, sie seien nach Westen gekommen, um die Nationalparks zu besuchen, angefangen mit Glacier National, Yellowstone, den Tetons und dann nach Süden. Ich sagte ihm, dass ich mit seiner Familie sprechen wollte und dass ich ihm auf jede erdenkliche Weise helfen würde.
Schließlich kam Carries Mutter mit einem Handtuch herein und sagte, es wäre besser, wenn sie hinausginge und sich zum Abendessen fertig machte. Er fragte, ob Carrie uns belästige, und entschuldigte sich für die Störung. In meinem besten australischen Akzent sagte ich: Mach dir keine Sorgen? und wir beide lächelten zustimmend. Er sagte, sie würden ein paar Tage hier bleiben und fragte sich, ob Kristy nicht Lust hätte, Carrie zu begleiten, während sie hier sind. Ich sagte ihr, dass es nett von ihr sei, sie zu fragen, und dass ich mit Kristy darüber sprechen würde.
Beim Abendessen an diesem Abend brachte ich den Vorschlag von Carries Mutter zur Sprache und fragte Kristy, was sie von der Idee halte. Dieser seltsame Ausdruck trat über ihr Gesicht, und sie fing wieder an zu erröten. ?Ich weiß nicht,? sagte. ?Was denkst du??
Es macht mir nichts aus, etwas Zeit mit ihr zu verbringen, sie scheint ein ziemlich gutes Mädchen zu sein. Ein bisschen vorausschauend, aber ich denke, das passt zu ihrer Persönlichkeit, oder? Ich erklärte.
Ja, ich habe mich nur gefragt, ob es unsere Pläne stören würde, die wir machen wollten. sagte er zögernd.
Es muss keine volle Hingabe sein, Kristy. Carries Mutter fragte, ob sie etwas Zeit mit ihm verbringen wolle. Es ist in Ordnung, wenn du es tust, wenn nicht, finde eine Ausrede, um nein zu ihm zu sagen. Kein großes Problem, oder? Neugierig, was aus Ihrem Zögern geworden war, erklärte ich. Er hatte wieder diese Röte im Gesicht, was fühlte er?
Am nächsten Tag ging Kristy zu Carries Campingplatz und sagte ihnen, dass wir heute wieder ins Schwimmbad gehen würden und Carrie sich uns anschließen könnte. Sie lud ihre Eltern ein, ebenfalls zu kommen, aber sie lehnten ab und sagten, dass sie heute ein Museum besuchen wollten, aber sie waren sich einig, dass es Carrie um den Verstand bringen würde, also stimmten sie glücklich zu, dass Carrie den Tag mit uns verbringt.
Carrie war so glücklich, wie sie nur sein konnte, dass ihre Mutter ihren neuen Badeanzug, den sie am Vortag gekauft hatte, schnappte und rannte, um mit Kristys Gesichtsgeschwindigkeit Schritt zu halten. Ich folgte ihm und fragte mich, wie meine Beziehung zu meinem Enkel ihn gezwungen hatte, schneller zu wachsen, als es sein Alter hätte zulassen sollen. Ich fange an, ein wenig Bedauern zu empfinden.
Als die Mädchen aus der Umkleidekabine kamen, zog ich mich aus und machte es mir in meinem Liegestuhl bequem. Kristy trug ihren etwas bescheideneren alten Badeanzug, und Carries Laufanzug fiel ihr fast herunter. Ihre Mutter hatte ihr einen Badeanzug gekauft, der mindestens eine Nummer größer war, und Carrie schwamm darin. Ich war verärgert darüber, dass sie ständig an ihren Unterteilen zog, sie hochhielt und ihr Oberteil so anpasste, dass es bedeckte, was sie bedecken musste.
Carrie schien es überhaupt nichts auszumachen, als sie rannte und zum Rand des Pools tauchte. Auf dem Weg nach oben konnte ihr Badeanzug nicht mithalten und sie war bis zu den Knien unter Drogen gesetzt. Er zog sie hoch, lachte und tauchte sich zurück ins Wasser und schwamm und spielte nach Herzenslust. Ich konnte nicht anders, meine Augen waren auf ihren Zustand fixiert und ich fing fast an, Spaß zu haben, aber mir wurde klar, dass ich insgeheim wollte, dass ihr Badeanzug wieder herunterfiel.
Als er aus dem Becken kam, rannte er auf die andere Seite, aber er stampfte mit dem Fuß auf und kratzte sich die Haut auf. Er saß mit gekreuzten Beinen am Rand des Beckens, um sich den Schaden anzusehen, den er seinem Zeh zugefügt hatte. Sie zwang sich hinzusehen und zog ihr Knie hoch und heraus, um besser sehen zu können, und knöpfte unabsichtlich ihren Badeanzug auf und öffnete ihren Schritt zur Welt. Ich konnte nicht anders, als zu starren, aber ich konnte es nicht glauben, als ich bemerkte, dass Kristys Augen an ihrer nackten Fotze klebten. Kristy blickte auf und sah, dass ich sie ansah, und sie wurde knallrot und rannte sofort in den Pool und tauchte ein. Was tut meine Kristy, um dieses australische Mädchen zu kontrollieren?
Ich stand auf und ging zu dem Mädchen, das auf dem Deck saß, nicht um besser zu sehen, sondern um zu sehen, ob es ihr gut ging. Ich sah mir ihren Fetzen an und er blutete ein wenig, aber indem ich eine Weile etwas Druck auf die Wunde ausübte, hörte die Blutung auf und sie war wieder im Pool, hüpfte und spritzte mit Kristy. Diese beiden waren wie Erbsen in einer Schote.
Den ganzen Nachmittag schwammen und spielten wir alle, die Mädchen mehr als ich; Früher machten wir in den Hallen, die wir von Zeit zu Zeit in einem engen Kreis versammelten, eine Pause, um uns auszuruhen. Bei einer dieser Gelegenheiten ruhte ich meine Augen aus, schlief noch nicht ganz ein und döste fast ein, als ich Carries Stimme hörte, die Kristy eine Frage stellte, die mich sofort in diese Welt zurückbrachte.
Mit immer noch geschlossenen Augen: Kristy, als wir unsere Badeanzüge in der Umkleidekabine anzogen, konnte ich nicht umhin zu bemerken, dass du keine Haare hattest, um deine List zu verbergen. Was ist mit ihm passiert? Ich meine, ich bin fast so alt wie du und ich habe mehr da draußen als du, also was ist mit deinem passiert?
Ich würde gerne Kristys Gesicht sehen; Die zehn Farben müssen rot geworden sein und er gab eine stammelnde Antwort. Ich, äh, na, sehen Sie, ich, äh, hatte einen Hautausschlag, wo ich alle Haare abrasieren musste und jetzt ist alles besser und alles und ich äh, jetzt lasse ich es wieder los.
Oh, ich bin wie nackt, nackt oder irgendetwas sieht süß aus, obwohl ich es nicht gesehen hatte, als sie ihre Haare bedeckte wie meine Mutter. Ich weiß nicht, ich glaube nicht, dass ich einen richtig haarigen Schlauen mag, oder?? Sie fragte.
Ich weiß nicht, ich denke, ich hätte nie gedacht,? stammelte Kristy, völlig verblüfft von Carries Kühnheit mit ihren Schamhaaren.
Ich schätze, wenn ich nach Hause komme, werde ich meine Haare kahl rasieren, damit ich so aussehe wie du. Sie liebte es. Ich finde nicht, dass sie mit Haaren sehr hübsch aussieht. Was denkst du?? , sagte er und hielt kurz inne.
Kristys Stimme überschlug sich, als sie antwortete: Ah, ja, ich verstehe, was du meinst. Es würde besser aussehen, wenn du keine Haare darunter hättest. Du hast gerade Glück, weil du da unten ein bisschen Haare bekommst.
Ich wagte es nicht, meine Augen zu öffnen, um zu sagen, dass ich aufgewacht war und mir die Show zwischen den Mädchen angesehen hatte, aber Gott, ich wollte es. Als das Gespräch zwischen den beiden zu Ende ging, brauchte ich alles in mir, um nicht einen Blick darauf zu werfen.
Ich beschloss schließlich aufzuwachen, weil sie das Thema gewechselt hatten und ich streckte mich und öffnete meine Augen. Nun, ich schätze, ich habe ein Nickerchen gemacht, richtig? Ich habe die Mädchen gefragt.
?Mach dir keine Sorgen,? sagte Carrie und Kristy sahen mich an und fragten sich, ob ich vorgab zu schlafen und das ganze Gespräch belauschte. Ich lasse nie
Gegen 17 Uhr gingen die Mädchen in die Umkleidekabine, um zu duschen und sich umzuziehen. Wenn dort drüben eine Fliege an der Wand wäre, würde ich alles geben, aber ich konnte nicht, oder ich wartete darauf, dass sie herauskamen. Ich wartete mindestens eine halbe Stunde, und als sie herauskamen, sah Carrie genauso sprudelnd aus wie immer, aber Kristy war sichtlich erschüttert. Er sah anders aus, sprach anders und ging sogar anders, schnell, als wäre er sehr aufgeregt. Ich konnte es kaum erwarten, sie nach Hause zu bringen und herauszufinden, was mit den beiden passiert war.
Wir ließen Carrie an Ort und Stelle, ihre Eltern waren gerade von ihren Tagen im Museum angekommen und sie war müde, hungrig und bereit, sich hinzusetzen und etwas zu trinken, also sagten wir gute Nacht und gingen zurück zum Auto. Als ich dort ankam, begann ich mit dem Abendessen und Kristy saß da ​​und sah zu, ohne etwas zu sagen, während sie tief in Gedanken versunken war.
Wir aßen, was ich zubereitete; Wir putzten das Auto und als wir fertig waren, war es 8:30 Uhr und wir beschlossen, noch einmal spazieren zu gehen, aber heute Abend entschieden wir uns, einen Weg durch den Wald zu nehmen. Wir fingen an und gingen eine Weile schweigend spazieren, und dann sagte Kristy: Was hältst du von Carrie? , fragte er und brach das Schweigen.
Ich denke, sie ist ein wirklich nettes, energiegeladenes Mädchen voller Fragen und genießt die Welt, wie sie ihr gezeigt wird. Ich gab eine ehrliche Antwort auf seine Frage. Und du, was denkst du?
Ich liebe es, es macht Spaß und ist, wie Sie sagen, voller Energie und Fragen. Er hat heute nach meiner rasierten Muschi gefragt oder davon gehört? Sie fragte.
?Ja, habe ich,? Ich gestand. ?Trümmer??
Ist das alles, woran ich denken kann? sagte er zur Verteidigung.
Wir kehrten zum Campingplatz zurück und es wurde dunkel, als wir ankamen. Als wir bei der Kutsche ankamen, hielt Kristy an und gab uns eine große Umarmung und einen Kuss, einen leidenschaftlichen Kuss, und sie fragte: Opa, wirst du heute Abend mit mir schlafen? Bring mich ins Bett und mache die ganze Nacht verrückte, leidenschaftliche Liebe mit mir. Er sah mir mit dem widerstrebendsten Blick in die Augen, den ich je in ihnen gesehen hatte. Er nahm meine Hand und führte mich ins Schlafzimmer.
Wir zogen uns aus und er sprang in meine Arme, als er mit mir auf ihm rückwärts auf das Bett fiel. Er küsste heftig meinen Mund, als er sich über meinen Mittelteil setzte und ihre nackte Muschi in meinen Schritt rieb. Es war, als könnte er einfach nicht genug von seiner Befriedigung bekommen. Er küsste mich mit offenem Mund und erkundete mit seiner Zunge die Tiefen meines Mundes. Er saß mit diesem eifrigen Blick in seinen Augen über mir und atmete bereits tief durch seinen offenen Mund ein. Er sah mich über seine Sitzstange hinweg an und drückte seinen Schritt in meinen, sprang dann von mir herunter und landete zwischen meinen Beinen, wobei sein Kopf in meinem Schwanz vergraben war.
Er nahm es in den Mund und versuchte, es in einem Zug zu schlucken, als hätte er es seit langem nicht mehr in seiner Kehle gespürt, und das Gefühl war unglaublich. Also setzte ich mich auf, packte ihn in der Mitte, wirbelte ihn herum, sodass ich ihm von Angesicht zu Angesicht gegenüberstand, und brachte ihn über meinen Mund, während ich versuchte, ihn mit einem Biss zu schlucken.
Dies veranlasste ihn, seine Beine weit zu spreizen und mich einzuladen, seine Schätze zu ergreifen. Sie schrie, als ich mit meinen Lippen ihren Kapuzenknoten fand und anfing, Leben aus ihr zu saugen, als mein Schwanz versuchte, in ihre Kehle zu gelangen und ihre Hüften hart gegen die verbale Attacke drückte. Er hungerte nach einem Orgasmus und erzeugte einen massiven Orgasmus. Er drückte weiter meinen harten Schwanz in seinen Hals, würgte gelegentlich, zog ihn aber nie ganz heraus, als er seinen Mund in meinen Mund steckte.
Ich wollte ihn gerade den Hügel hinauf schicken, als mir einfiel, wo er gern berührt wurde. Ich fingerte ihr Rektum, und als ich es bis zu ihrem ersten Knöchel ausgrub, murmelte sie einen Schrei aus ihrer verstopften Kehle und drückte ihre Hüften gegen mein Gesicht, als Flüssigkeit aus ihrer Öffnung in mein Kinn und meinen Hals spritzte. Ich ließ ihren Kitzler mit meinen Lippen los und stieg in ihr Loch hinab und drückte so viel Saft heraus, wie ich konnte. Seinen wunderbaren Geschmack genießend, knallte ich meine Ladung tief in seinen Mund und seine Kehle hinunter.
Sein Orgasmus bremste ihn nicht im Geringsten. Nachdem er meinen Schwanz sauber geleckt hatte, drehte er sich um, packte meine Schultern, rollte sich auf seinen Rücken und zog mich auf sich; Ich versuche, meinen jetzt schlaffen Schwanz in seine wartende Vagina zu bekommen. Ich brauchte mehr Zeit, um zu heilen, bevor es wieder hart wurde, also brachte ich meine Position auf meine Knie und fiel immer wieder mit meinem Mund auf ihn. Er wollte mehr, er wollte mehr, und er gab sich nicht mit weniger zufrieden; Er war verrückt vor Verlangen.
Zu diesem Zeitpunkt wusste ich nicht, wie ich seine Wünsche erfüllen sollte; Ich konnte mit meinem losen Schwanz nicht auftreten und konnte die orale Stimulation, die ich versuchte, nicht ertragen. Plötzlich hob ich ihre Knie an ihren Kopf, legte ihren Anus meinem Gesicht aus und sank instinktiv auf die Rosenknospe. Ich legte meinen Mund darum, streckte meine Zunge heraus und stieß sie so weit wie möglich hinein.
Dies verursachte Stöhnen und Schluchzen, als er seine Beine weit spreizte, um meine Zunge aufzunehmen. Um ihre Klitoris zu stimulieren, leckte ich ihre Hand, als sie müde wurde, und untersuchte ihr Loch mit meiner Zunge. Er war verrückt vor Verlangen und ich hoffte, ich könnte ihn mit der Hand befriedigen. Ich legte meinen Mittelfinger auf ihren Hintern, führte meinen Daumen in ihre Vagina ein und begann, ihre beiden Löcher zusammenzuschneiden. Er fing an, seinen Rhythmus zu finden, als ich mich weiter mit meiner Hand bewegte, und dann spürte ich, wie meine Erektion zurückkehrte.
Sie stöhnte missbilligend, als ich meinen digitalen Angriff auf ihre Öffnungen entfernte, aber in dem Moment, als ich meinen harten Penis in ihre Vaginalöffnung einführte und meine Penetration einleitete, quietschte die Zustimmung, die Beine weit gespreizt und mein Arsch hart. Es hat mich und meinen Schwanz gelohnt, da wir uns beide auf einen weiteren Orgasmus vorbereiteten. Wartend, ein Loch wollend, schlug ich ihren Gebärmutterhals und drückte sie mehrere Male. Jetzt schrie sie erwartungsvoll, ?OH, OH, OH,? Er schlug bei jedem Eintrag den Takt und hob dann seinen gesamten Körper mit Ausnahme seiner Schultern und Fersen vom Bett und begann die verrückteste Fahrt, die man sich vorstellen kann.
Er spielte mit seiner Brust, seinem Kern und seinen Hüften und versuchte, mich wegzustoßen, aber gleichzeitig versuchte er, mich hineinzuziehen. Seine Arme schlangen sich fest um meinen Rücken und Hintern, als er bei jeder Bewegung seine Hüften schwang. Schließlich, als er bei jeder meiner Bewegungen weiter zuckte und zuckte, begann er, von der Orgasmuserfahrung herunterzukommen, brach dann unter mir zusammen und blieb bewegungslos; auslaufen und verschwendet.
Wir haben die ganze Nacht geschlafen, ich bin nicht einmal aufgestanden, um zu pinkeln, wie ich es normalerweise tue, und als ich aufwachte, ?Dornröschen? der Rest meines Lebens. Ich war so glücklich, dass ich fast schreien wollte, damit die ganze Welt es hörte, aber Kristy, ich liebe dich. Er hörte mich nicht, weil er noch schlief, aber ich wusste, dass er es wusste und das war das Wichtigste.
Ich stand auf, um uns Frühstück zu machen, und dachte, wir könnten in den Jeep steigen und nach Norden zur Mündung des Mississippi fahren. Der wahre Anfang wurde vor fast 90 Jahren als See ohne Zufluss südlich der kanadischen Grenze entdeckt. Ich war schon einmal dort und dachte, ich zeige Kristy die Sehenswürdigkeiten, während wir hier sind.
Während ich alles aus dem Kühlschrank holte, um mit dem Frühstück anzufangen, hörte ich ein Klopfen an der Kutschentür und ging nachsehen, wer gekommen war; Er dachte wahrscheinlich, es sei Carrie. Als ich sie hereinlud, sagte ich: Kristy? Noch nicht auf? Und ich fragte, ob ich irgendetwas für ihn tun könnte.
Meine Mutter möchte wissen, ob sie mich heute wieder beobachten kann, geht es darum, dass sie irgendwo in ein Einkaufszentrum gehen? sagte Carrie.
?Wo ist er?? , fragte ich Carrie lächelnd.
?ER? Im Anhänger? Sie hat geantwortet.
Warum gehst du nicht rein und weckst Kristy und ich rede mit deiner Mutter? Ich sagte, lade ihn ein.
Er sah sich in meiner Kutsche um und sagte mit weit geöffnetem Mund: Oh mein Gott, ich habe noch nie Ihre Kutsche von innen gesehen, ist das eine Schönheit? sagte er, während er leise pfiff.
?Vielen Dank,? Ich kicherte und sagte: Kristy, im Schlafzimmer da drüben? den Weg zeigen? Ich gehe und sehe deine Mutter? beim Herabsteigen der Stufen. Auf halbem Weg wurde mir plötzlich klar, dass Carrie wissen würde, wo Kristy nachts bei ihrem Großvater schlief, und das würde alle möglichen Fragen aufwerfen. Es war jetzt zu spät, also würde ich mich darum kümmern, wenn ich zurückkam. Gott, habe ich es diesmal vermasselt?
Carries Mutter hat mir erzählt, dass die beiden in die Mall of the Americas gehen und Carrie viel Spaß beim Spielen mit Kristy hatte. und wenn es Ihnen nichts ausmacht, bis in die Abendstunden, wenn man bedenkt, wie weit sie zurückgelegt haben. Ich sagte ihr, es sei in Ordnung, ich würde Kristy die Verantwortung für Mississippi übertragen und dass Carrie die Nacht bei uns verbringen könne und sie sich Zeit nehmen könnten, zu ihrem Campingplatz zurückzukehren.
Bei der Abreise war alles super und ich fragte mich, wie es an der Heimatfront war. Ich wollte es gerade herausfinden, und als ich mich der Kutsche näherte, hörte ich ein Gespräch, das durch ein offenes Fenster ins Schlafzimmer ging.
Willst du damit sagen, dass du nackt mit deinem Großvater geschlafen hast? , fragte Carrie ungläubig. Kristy muss diese Frage positiv aufgenommen haben, denn die nächste Frage war noch unglaublicher. ?Was ist auf deinem Großvater?
Alles, was er sagte, stieß auf Schock, denn ?Oh mein Gott, er? Ist er verrückt?? Nachdem er einen Moment nachgedacht hatte, fragte er: Du sagst also, dass Naughty bei ihm war? Setzt er dir also seinen Döner auf?
Kristy muss sich gerade angezogen haben, denn das Gespräch verstummte, als sie in die Sitzecke des Autos traten. Ich beschloss, dort hineinzugehen und zu sehen, wie viel Schaden ich reparieren konnte.
Als ich die Stufen hinaufstieg, kam Carrie sofort heraus: Kristy hat mir gesagt, dass ihr zwei es getan habt. Nun, ?Gut Onya? mehr Kraft, für Freunde und Trauer? sagte Carrie mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Das habe ich mir auch gedacht, sitzt ihr zwei? nebeneinander, grinsend? wie ein geschossener Fuchs. soviel ich wusste. Meine Lippen sind gepflanzt. Hinterher dachte er: Vielleicht lässt du mich mal auf dich aufpassen?
Nein, dachte ich, da gibt es keine Chance. Dies zu wissen und zu sehen, sind zwei völlig verschiedene Tiere. Da würde ich auf keinen Fall hingehen. Ich habe ihm versprochen, dass er niemandem erzählen wird, was er heute über uns beide erfahren hat, und er hat es auf einen Haufen Bibeln geschworen. Ich fühlte mich etwas besser, freute mich aber darauf, die Rückenplatte die Straße hinunter zu sehen.
Nach dem Frühstück machten wir uns alle auf den Weg zu Mississippis Jeep, während ich vorne saß und die beiden Mädchen hinten. Wir brauchten ungefähr zwei Stunden, um dorthin zu gelangen, und als ich einen Weg zum See hinunterging, wurde ich von den langen, schlanken Beinen der beiden Schönheiten vor mir erfasst, und meine Gedanken begannen, sich Gedanken über Carries Bitte zu machen. Was hältst du von John, ich werde das auf keinen Fall vor Kristy und Carrie tun.
Als wir uns dem See näherten, ergriff Kristy plötzlich Carries Hand und rannte schnell los. Carries Rock begann im Wind zu flattern und flog bald hoch, um das Höschen zu enthüllen, das sie unter ihrem kurzen, kleinen Rock trug. Mein Herz sank, als ich die beiden süßen Mädchen hinter ihnen in Gewahrsam sah; süße kleine sexy Mädchen.
Ich ließ sie den See so weit betreten, wie sie es wagten. Kristy trug kurze Shorts, die ihren Arsch bedeckten, und das war es, während Carrie natürlich ihren Rock trug. Als sie weiter hinausgingen, hob Carrie ihren Rock, um nicht nass zu werden, und hielt inne, als Kristy fast ihre Shorts erreichte. Sie standen am längsten da, während sie Carries Rock mit der einen und Kristys Hand mit der anderen hochhob. Ich begann, eine Anziehungskraft auf Kristy für ihre neue australische Freundin zu erkennen, und fragte mich, wie weit sie damit gehen würde.
Der eigentliche Bach hatte einen Wanderweg mit dem Kopf des mächtigen Mississippi und sie ließen Sie in knöcheltiefem Wasser laufen, bis Sie ungefähr knietief waren, und dann gab es einen Ausgang aus dem Bach. Ich ließ die Mädchen über das Hügelwasser laufen und sie verließen den ausgewiesenen Sprungpunkt und dann gingen wir alle zurück zum Jeep. Es war fast Mittag, als wir uns dem Campingplatz näherten, also fuhr ich zu einem Lieblingsrestaurant und wir gingen alle essen.
Die Mädchen saßen sich in einer Nische gegenüber und saßen sehr dicht beieinander. Sie flüsterten einander ins Ohr und lachten über das Gesagte. Manchmal legte einer seine Hände unter den Tisch und der andere kicherte und windete sich. Irgendetwas ging vor, aber ich wusste es nicht.
Ich habe versucht, sie in das Gespräch einzubeziehen, und sie haben oft meine Fragen beantwortet, wenn sie gestellt wurden, aber ich kann sagen, dass sie wirklich wollten, dass ich ruhig bin, bezahle, wenn der Scheck kommt, und sie nach Hause fahre. Ich versuchte wirklich, dem Ganzen einen Sinn zu geben, als Kristys Hand unter dem Tisch lag und Carries Lippen ein leises Stöhnen entkam, als sie für eine Sekunde die Augen schloss.
Als ich im Dunkeln zu den Campingplätzen zurückkam, waren die beiden auf der Rückbank extrem ruhig und saßen nebeneinander. Als ich in den Rückspiegel schaute, versuchte ich, sie zu sehen, aber ich konnte nicht sehen, was sie taten. Als einmal ein Auto hinter mir auftauchte, konnte ich ihre Silhouetten im Spiegel erkennen und es sah so aus, als würde Kristy Carrie den Hals küssen, während sie so nah saß. Dann sah ich, wie sie ihre Hand zwischen Carries breite Beine legte und Carries Kopf nach hinten geneigt war und auf der Kopfstütze ruhte.
Sie sahen nicht, dass ich sie im Rückspiegel ansah, aber ich konnte meine Augen nach ihrem ersten Blick nicht von ihren Bewegungen abwenden. Ich fuhr ein wenig ungleichmäßig, die Augen auf den Spiegel geheftet, und hatte Mühe, den Jeep in meiner Spur zu halten. Aber am Ende lockte ich ihn auf den Campingplatz und räusperte mich ziemlich laut, als Zeichen, sie zu töten.
Sie kicherten und lachten, als sie aus dem Jeep stiegen und ins Auto sprangen. Ich beobachtete sie von hinten und bemerkte einen kleinen nassen Fleck, der durch Carries weißen Rock sichtbar war. Ich habe mich gefragt, wie ihr Höschen aussah. Sie saßen auf der Couch und lachten dann, als sie aufsahen, um zu sehen, was ich tun würde. Ich sah sie einen Moment lang an und dann: Warum gehst du heute Abend nicht in dein Schlafzimmer? Werde ich hier auf der Couch schlafen?
Haben sie dir nicht gedankt? oder ?Das ist schön, Opa? oder so, sie standen einfach kichernd auf und gingen ins Schlafzimmer. Ich wünschte, sie würden mich einladen, mit ihnen zu gehen, damit ich sehen könnte, was sie einander antun, aber ich fand, dass die drei zu akzeptiert waren. Stattdessen sagte ich zu ihnen: Warum zieht ihr euch Mädchen nicht im Badezimmer um, damit ich mein Nachthemd aus dem Schlafzimmer holen kann, ich möchte nur etwas anziehen, richtig? und kicherte. Sie haben nicht einmal meinen kleinen Witz verstanden, sie waren so begierig darauf, allein zu sein, dass sie direkt ins Badezimmer gegangen sind und die Tür geschlossen haben.
Ich ging ins Schlafzimmer, holte meine Sachen und ging zur Badezimmertür und lauschte angestrengt. Ich hörte ein gedämpftes Stöhnen, gefolgt von einem leisen Flüstern: Zieh dich aus und ich werde dasselbe tun. Dann können wir uns fühlen?
Meine Gedanken rasten schnell und versuchten, einen Weg zu finden, um zu sehen, was vor sich ging. Ich musste sehen, wie meine Enkelin dieses australische Mädchen verführte, ich musste. Also eilte ich ins Wohnzimmer, ließ meine Sachen zurück und ging zurück ins Schlafzimmer und öffnete die Tür ein wenig, damit ich sehen konnte. Ich zog mich zur Badezimmertür zurück und hörte sie stöhnen und stöhnen und gelegentlich Oh, das fühlt sich so gut an? Außer Carrie. Dann, als sie aus dem Badezimmer kamen, hörte ich ein knallendes Geräusch, also rannte ich ins Wohnzimmer, ließ aber die Schlafzimmertür leicht offen.
Sie gingen ins Schlafzimmer, beide brannten darauf, unter die Bettdecke zu kommen. Sie bemerkten nicht einmal, dass ich die Schlafzimmertür halb offen gelassen hatte, also schaltete ich die Wohnzimmerbeleuchtung aus und schlich mich an, um sie alle zu sehen, während ich zum Bett ging. Kristy drückte Carrie auf den Rücken und kletterte zu ihrer Rechten zwischen ihre ausgestreckten Beine. Sind Sie sicher, dass Sie das tun wollen? , fragte Kristy.
Ich wäre am Arsch, wenn meine Ältesten herausfinden würden, was ich tat, aber ja, ich bin mir sicher. rief Carrie. Du hast mir schon in mein Höschen gepisst, also mach dein Ding. Er schloss die Augen und hob seine Hüften etwas höher.
Kristy sah auf ihre neue Freundin herab, als würde sie darüber nachdenken, was sie mit diesem Mädchen machen wollte. Da muss er sich entschieden haben, denn er warf sich zwischen Carries Beine und legte den Finger an die Lippen. Carrie seufzte und spannte sich ein wenig an, entspannte sich dann aber, als Kristys Finger begann, sich um ihre Leistengegend zu bewegen.
Kristy hatte ihre Lektionen gut gelernt, weil sie so Fortschritte gemacht hatte, wie ich es viele Male zuvor mit ihr gemacht hatte. Sie fand Carries Klitoris und als sie sie berührte, stöhnte Carrie laut auf und bewegte ihre Hüften von dem Reiz weg. Als Kristy ihn erneut berührte, stöhnte Carrie noch lauter, aber zumindest rührte sie diesmal nicht den Finger. Kristy griff erneut den Bereich der Klitoris an und Carrie fragte: Oh Kristy, was machst du mit mir? Fühlt sich so, ah, so toll da unten an?
?ICH? Ich berühre ihre Klitoris. Fühlt es sich nicht großartig an? Mein Opa fasst mich da an und ich creme mir immer mein Höschen ein? er weinte. Nun, was denkst du darüber? als er seinen Finger in Carries Loch steckt.
Oh Risse,? Carrie weinte. Was versuchst du, mein Loch zu stopfen?
Es ist nur mein Finger und fühlt es sich nicht gut an? Sie fragte.
Ja, aber es tut weh, wenn man es zu weit treibt, oder? erklärte Carrie.
Nun, wie wäre es damit? Kristy senkte ihren Mund zu Carries kleiner Katze und küsste sie auf die Lippen.
Oh Lordie, was machst du da? Schrei.
Aber anstatt zu antworten, steckte Kristie ihre Zunge zwischen Carries Lippen und betäubte ihren Kanal und ihre Klitoris noch einmal.
Carrie warf ihren Kopf zurück auf das Bett und holte tief Luft, als sie sich zwang, die Erregung der ersten Zungenbewegung zu spüren. Dann, als Kristy wieder in Carries Mund glitt, legte der kleine Australier seine Hände auf Kristys Kopf und zog sie mit einem Kreischen von seinen Lippen tiefer in ihre jungfräuliche Vagina.
Ich sah, wie sich Kristys Arsch hob und ihr Gesicht in Carries Fotze versank, und ich dachte, ich würde vor Enttäuschung sterben. Also ging ich leise ins Zimmer, ließ meine Hose fallen und ging zu Kristys Hintern und fühlte ihre Schamlippen. Kristy spürte, wie mein Schwanz ihre dampfende Fotze streifte und stieß ein leises Stöhnen aus und bewegte ihre Hüften zurück zu meinem Schwanz. Ich ließ meine Hände nach unten gleiten und öffnete es und legte es dann in die Öffnung, ich drückte es sanft nach vorne und es glitt in ihre nasse Vagina.
Als ich den Tiefpunkt erreichte, stöhnte Kristy laut auf, was dazu führte, dass Carrie ihre Augen öffnete, und als sie mich hinter Kristys Hintern stehen sah, rief sie aus: Was machst du mit ihrem Opa, sie steckt sie in ihren Dutt.
Loch??
Ich mache Doggystyle. Ich stecke es in deine Vagina. Was sehen? Ich fragte.
? Oh Crack ja, aber das fühlt sich so gut an. kannst du nicht ein bisschen warten??
Ich kann warten, aber ich weiß nicht wie lange? sagte ich und stieß meinen Enkel in den Rücken.
Oh mein Gott, Kristy, es fühlt sich da drin so anders an. Was ist los mit mir? Oh, oh, OH, OH, LORDIE, WAS PASSIERT??? Sie weinte, als sie sich streckte und ihren ersten Orgasmus hatte. Oh, oh, so fühle ich mich, huh? und fing an, in Kristys Mund zu stochern.
Ich griff Kristys Fotze immer wieder von hinten an und sie liebte das Gefühl dieser neuen Position. Ich lag zwischen ihren Beinen und fühlte ihren Kitzler und fing an, meinen Daumen mit meinem Finger zu reiben. Als Carrie von ihrer Explosion herunterkam, sagte ich ihr, sie solle näher kommen und sehen, wo ich meinen Schwanz in Kristys Körper schob, bevor es zu spät war, damit sie aus Kristys Mund kroch und in ihren Kopf glitt. es landete direkt auf Kristys Wangen und keuchte vor Erstaunen.
Ich beobachtete, wie sie in Kristys Mund hinein und wieder heraus glitt, während ich ihre Klitoris immer schneller und fester zwischen meinen Fingern drückte. Sie keuchte und stöhnte, als sie sich darauf vorbereitete, loszulassen, und dann konnte sie es nicht mehr ertragen, als sie mich mit ihren Hüften nach hinten drückte und auf ihren Bauch sank, aber ihre Hüften in einem letzten Versuch, einen Orgasmus hervorzurufen, nach oben drückte. für mich auch.
Irgendwie hielt ich sie zurück und sobald Kristy es bemerkte, warf sie sich auf meinen glitschigen Schwanz und nahm ihn tief in ihren Mund. Carries Augen waren vor Überraschung weit aufgerissen, sie führte sie zu ihrem Mund und stieß dann mit weit geöffneten Lippen in ihre Kehle und würgte mich vollständig. Zumindest hat es nicht geknebelt, als es in den Resonanzkörper gefahren wurde. Es fühlte sich so großartig an, dass ich aufstand und unwissentlich mit einem Ruck und einem Schrei von meinen Lippen ejakulierte, als ich einen Strang Sperma durch ihre Kehle in Kristys Bauch warf.
Das ließ ihn ein wenig würgen, und als ich ihn aus seinem Mund zog, schlug ich ihm eine weitere Saite direkt ins Gesicht, dann noch eine und noch eine. Kristys Augen waren geschlossen, aber sie zögerte nicht, sie zu blockieren oder von den Spermaspritzern bespritzt zu werden, die über ihre Nase und Wangen spritzten und in ihr Kinn sickerten.
Der Unglaube auf Carries Gesicht war perfekt. Diese australische Süße hatte etwas miterlebt, von dem sie nur träumen konnte. Sie hatte gesehen, wie ein Großvater mit seinem Enkel Sex im Doggystyle hatte, ihn zum Orgasmus brachte und dann den erstickten Schwanz seines Enkels in seine Kehle rammte und Sperma in sein Gesicht spritzte. Oh, übrigens, er hatte seinen ersten Orgasmus, nachdem er die Fotze eines anderen Mädchens gefressen hatte. Nun, dies war ein unvergesslicher Urlaub.
In dieser Nacht schliefen wir alle im selben Bett und so nackt wie wir konnten. Am nächsten Tag benutzte ich meinen Mund, um einen weiteren Orgasmus herbeizuführen, als Carrie mein Gesicht schüttelte; Kristy sieht aus, als hätte ich meinen Schwanz getrieben. Sie sahen sich an, spielten an den Brüsten des anderen und küssten sich leidenschaftlich bis zu ihrer Erlösung.
Unnötig zu sagen, dass wir Carrie erst um 11 Uhr an diesem Morgen bei ihrer Familie zurückbrachten, und ich sagte ihrer Familie, dass wir letzte Nacht zu spät aufgestanden waren, und ich ließ sie schlafen. Er sagte: Mach dir keine Sorgen. und er lächelte dankend.
Am nächsten Tag gingen sie in einen anderen Park im Westen, und man hörte nie wieder etwas von ihnen. Also verließen wir am nächsten Tag den Campingplatz und setzten unsere Sommerausflüge insbesondere ins Nirgendwo fort. Während wir versuchten, ihm zu helfen, einige seiner Fragen zu seinen neuen Entdeckungen zu beantworten, mussten wir uns mehr lieben und schätzen und dieses wunderschöne Land erkunden.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert