Schlanke Schönheit Elle Loveland Fickt Enge Haarige Muschi

0 Aufrufe
0%


Im Alter von 42 Jahren arbeitete ich zwanzig Jahre lang als Elternteil in einer High School in einer Kleinstadt. Meine Aufgabe, nach einem Basketballspiel die Tribünen zu räumen, sehe ich als Zusatznutzen. Viele von Ihnen fragen sich vielleicht, wie dies als Vorteil angesehen werden kann. Ich halte mich nicht für einen Perversen, weil ich es genieße, auf hüpfende kurze Röcke mit erhabenen, bauschigen Bommeln zu schauen. Diese Mädchen wissen wirklich, wie man einen Mann dazu bringt, sich jung zu fühlen. Das gelegentliche Lächeln eines stämmigen Honigs in den Fluren zwischen den Unterrichtsstunden kann jeden Mann dazu bringen, aufzustehen und Aufmerksamkeit zu erregen.
Viele Schulaktivitäten dauern bis in die Nacht nach Schulöffnung. An einem bestimmten Abend probte der Schauspielclub unserer Schule für das kommende Stück. Die Studenten beendeten ihre Nacht und die Leute gingen zu ihren Autos. Ich war in der zweiten Schicht und allein verantwortlich für die Schule. Ich ging bei ausgeschaltetem Licht durch die Halle, als ich bemerkte, dass das Bühnenbodenlicht immer noch an war. Jemand hat vergessen, das Licht auszuschalten. Als ich auf den Schalter vor dem Auditorium zusteuerte, wurde mir klar, dass ich nicht der Einzige war, der noch im Gebäude war. Ein Kader von Studenten hängte ihre Kostüme in der Umkleidekabine direkt rechts von der Bühne auf. Ich schaltete das Hauptlicht aus, um ihm einen Hinweis zu geben, dass es Zeit war zu gehen. Das Sicherheitslicht über dem Kostümraum war das einzige Licht, das noch brannte. Tut mir leid, ich wusste nicht, dass es Zeit ist zu gehen, sagte sie sofort. Ich antwortete höflich: Ist schon okay, ich helfe dir beim Abschließen. Als ich um die Ecke bog, sah ich mich in dem kleinen Raum um.
Ich kannte ihren Namen nicht, aber sie sah wunderschön aus, wie sie dort unter dem schwachen Sicherheitslicht stand. Wie denkst du, wird das Spiel sein? Ich fragte. Er lächelte nur und sagte mit einem süßen Glucksen: Ich denke, es wird das beste Theaterstück, das die Schule je gesehen hat. Nach ein paar Minuten kurzer Ansprache: Macht Ihnen Ihre Arbeit Spaß und haben Sie Kinder? Sie fragte. Ich war bereit für den ersten Teil der Frage, aber der Jungs-Teil hat mich in eine Schleife geworfen. Ich sagte ihm, dass ich einige Aspekte meines Jobs mag und nein, ich habe keine Kinder. Es traf mich bald wie eine Tonne Ziegelsteine. Ich dachte, du fragst nach den Kindern, weil es seine Art war zu sehen, ob ich verheiratet bin.
Als das Gespräch weiterging, hob ich eine Ladung auf und setzte mich in einen bequemen Sessel, während ich weiter die Kostüme auf die Kleiderbügel hängte. Sie trug ein kurzes, schwarz-weiß gestreiftes, einteiliges Baumwollkleid, das jede ihrer Kurven zu umschmeicheln schien. Sie war ein nerdiges Mädchen, das gegenüber Gleichaltrigen etwas schüchtern war. Sie hatte glattes braunes Haar, das ihr bis zu ihrer schmalen Taille reichte. Das Kleid reichte etwa einen Zentimeter über ihren süßen kleinen Hintern hinaus. Ihre Brüste waren so groß wie eine Grapefruit, und ihr enges Kleid enthüllte den Spott ihrer engen Brüste. Dieser junge Honig sackte nicht ab. Er hatte lange schlanke Beine, die glatt wie Seide aussahen. Seine Augen waren hell und voller Unschuld. Seine Zähne waren wie Schnee und seine Haut schimmerte in diesem schwachen Licht sanft golden.
Im Hinterkopf hatte ich Träume davon, wieder jung zu sein und die Gelegenheit, mit einem so schönen Mädchen Sex zu haben. Für den Moment war es nur ein Traum. Als sie sich streckte, um einen Kleiderbügel anzuziehen, bemerkte ich, dass ihr Kleid nach oben kam und ihren Hintern entblößte. Sie trug rosa Höschen. Mein erster Gedanke war, dass er das entweder absichtlich tat, damit ich es bemerkte, oder dass er zu unschuldig war, um sich seiner Taten überhaupt bewusst zu sein. Mein Herz pochte, als ich ihren jugendlichen Körper bewunderte.
Ich stand von meinem Stuhl auf und half ihm sofort, nach oben zu greifen, um den Riemen zu befestigen. Er dankte mir und schickte mir ein süßes Lächeln. Auf dem Weg zum nächsten Kostüm auf dem Boden trat er auf die Kante des Teppichs und verlor das Gleichgewicht. Er war froh, dass ich ihm zuliebe seinen Sturz verhindert hatte. Ich selbst hatte das unbestrittene Vergnügen, ihn beim Herunterkommen zu erwischen. Obwohl ihm bisher alles unbedeutend erschien, war ihm die Art und Weise, wie er seinen Sturz bremste, ein wenig peinlich. Als sie sich an mir anfühlte, hob ich einfach meine Hände; aber ihre Brüste fielen in meine Hände. Oh, es tut mir so leid, sagte er schnell. Ich war so geschockt, dass ich großes Glück hatte, eine Handvoll junger Brüste zu haben. Ich hatte einen Freudschen Versprecher und sagte: Okay, es war mir ein Vergnügen. Bevor ich mich überhaupt korrigieren konnte, kicherte sie ein wenig verlegen und antwortete scherzhaft: Kein Mann oder Mann hat mich jemals so berührt. Wir hatten beide ein herzhaftes Lachen und wir wollten beide das Missgeschick ignorieren.
Ich dachte, das wäre meine Gelegenheit, ihn in Szene zu setzen. Warum wolltest du wissen, ob ich ein Kind habe? Ich fragte. Die Wahrheit kam bald von seinen Lippen. Sie sagte: Ich habe deinen Look immer geliebt, aber
Er wusste, dass ich zu alt war, um ihr Freund zu sein. Es war nur eine dumme Fantasie; Sie wissen schon, tun Sie so. Ich verpasste die Gelegenheit und machte schnell einen Sprung ins Vertrauen zu meiner nächsten Frage. Das würde die Bühne für großartige Möglichkeiten bereiten. Ich fragte ihn: Möchten Sie unser eigenes Stück proben?
deine Fantasie und meine?, sagte sie, nur wenn ihre Mutter, ihr Vater und keiner ihrer Freunde es jemals herausfinden. Unsere Herzen schlugen beide durch unsere Kleider.
alle Türen waren verschlossen. Wir sind auf frischer Tat ertappt worden.
Bevor ich weiterging, war ich versucht, ihn zu fragen, ob er alt genug sei. Er sah mich nur an, lächelte, zuckte mit den Schultern und sagte: Alt genug, schätze ich. Er war nur 5′ bis 5’1 groß und ungefähr 110 Pfund. Als ich mir gegenüber stand, machte ich den ersten Schritt und legte meine Hände auf seine Hüften. Ich beugte mich vor und küsste sanft seine Lippen. Er drückte sie zurück. Es dauerte nicht lange, bis unsere Zungen den Mund des anderen erkundeten. Sein Atem ging schwer; ich warte auf seine Nervosität und Aufregung. Ich werde es dir zeigen, sagte ich, und er hatte nichts. Mach dir keine Sorgen. In meinem Hinterkopf, als ich ihm diese Worte sagte, war es weit von der Wahrheit entfernt. Ich wollte eigentlich die Sonne aus diesem süßen Honig herausficken.
Ich zog ihr Kleid über ihren Kopf, und vor mir lag die unschuldigste junge Süße, die ich je gesehen habe. Jahrelange Lust auf kurze Röcke sollte ein Traum werden. Ihr BH passte zu ihrem Höschen, beide rosa. Die BH-Druckknöpfe waren vorne und ich öffnete schnell den Reißverschluss. Ihre jungen Brüste schienen herauszuspringen, als sich die Druckknöpfe öffneten. Sie hatte prächtige Brüste. Ihre Brustwarzen waren zartrosa und hatten die Größe eines halben Silberdollars. Ich zog meine Hose und Shorts herunter, um ihm meinen Penis zu zeigen. Er sah mich nur interessiert an. Natürlich dachte ich mir. Ganz zu schweigen von einem 42-jährigen Hahn, er sieht zum ersten Mal einen Hahn. Er sagte kein Wort. Ich zog mein Hemd und meine Socken aus und zog ihn weiter aus. Ich trat direkt vor sie und zog ihr hellrosa Höschen herunter.
Ich ging auf die Knie und sah ihn an. Meine Augen waren in einer Linie mit seinen roten Schamhaaren. Der junge Mann schaute. Er sah mich an, als wüsste er genau, was er tun sollte. Er hat recht. Als ich dort stand, tauchte ich meine Zunge in ihre Schamlippen. Seine Knie wurden sofort schwächer, als seine Beine von dem Gefühl zitterten. Ich nahm ihren kleinen Arsch in meine Hände und ließ meine Zunge in ihre heiße Fotze gleiten. Es schmeckt scharf und süß. Säfte begannen aus ihm herauszusickern, als ich sie umarmte. Ich fuhr mit meiner Zunge über ihre Klitoris, ihre Schamlippen u8p. Es war sehr nass und heiß.
Ich stand auf und da war ein geiler harter Schwanz bereit, in seinen engen Körper zu gleiten. Ich musste mich leicht ducken, damit mein Schwanz tiefer war als ihre Schamlippen, als ich in sie eindrang. Ich ließ meinen Penis die Öffnung seines Kopfes berühren. Ich wusste, dass dies der Himmel für uns beide sein würde. Ich warf einen kurzen Blick auf ihre rote Muschi, kurz bevor ich in sie hineinging. Ich hielt ihren Arsch fest in meinen Händen und schob sie mit einer Bewegung in ihre Teenie-Box. Sie schnappte nach Luft, als ich meinen Schwanz bis zum Anschlag in ihre warme Vagina schob.
Ich konnte fühlen, wie ihr Jungfernhäutchen bei diesem ersten Schlag platzte, und da wusste ich, dass ich ihr die Jungfräulichkeit genommen hatte. Als ich meinen Schwanz in sie pumpte, konnte ich sehen, wie ihre schönen, festen Brüste bei jeder meiner Bewegungen spritzten. Ich brachte ihren Körper nah an meinen heran und spürte, wie ihre Brustwarze an meiner Brust auf und ab glitt.
Ich hatte ein gutes gleichmäßiges Tempo, um ihn zu ficken, und er floss mit seinem heißen Wasser. Ich konnte fühlen, wie ihr heißer Muschisaft an den Außenseiten meiner Eier tropfte, als ich sie mit jedem Pumpstoß gegen ihren Arsch schlug. Als ich ihren Hintern in meinen Händen hielt, sprang sie auf ihre Füße und schlang ihre schlanken Beine um mich. Sie fing an, ihre Muschi auf meinen Schwanz zu drücken
Als ich da stand und jeden Zentimeter ihrer engen Vaginawände genoss. Es war innen wie Seide, aber ihre Muschi war sehr eng. Ich hielt sie fest, als ich sie sanft auf den Boden der Umkleidekabine legte. Ich drehte mich um und tauchte weiter in das Teenie-Loch. Ihre wunderschöne Brust tanzte mit jeder Bewegung, die ich machte. Er schlang seine Beine wieder um mich. Ich sah ihm in die Augen und wir stellten eine Verbindung her. Er verdrehte die Augen und sagte: Oh mein Gott, fick mich. Ich fing an, meine Hüfte so fest ich konnte gegen seinen kleinen Körper zu schlagen. Ich dachte, ich spalte deinen Körper in zwei Teile. Ich packte ihre Brüste und streichelte sie. Als ich es mir ansah, konnte ich nicht glauben, dass es wirklich passierte.
Er sah mich an und sagte die Worte, die mich vor Vergnügen verrückt machten. Ich nehme die Pille, weil meine Eltern sagten, sie würde meine Hormone regulieren, sagte sie. Ich dankte ihm, dass er mich informiert hatte. Es ging weiter, bis mein Sperma tief in ihrer jungen Muschi explodierte. Ich wollte jetzt kein Sperma in ihr lassen. Ich wollte ihn noch in ein paar Stellungen ficken. Ich drehte es um, so dass es oben war. Ich genoss es, ihre Brüste hin und her hüpfen zu sehen, während sie sich an ihren eigenen süßen Rhythmus gewöhnte. Ich hob ihre wunderschönen Melonen hoch, als ihre Muschi bei jedem Schlag an meinem Schaft hinunter glitt. Er hielt für eine Sekunde inne und fing an, seine Hüften an meinem Schwanz zu reiben. Ich konnte fühlen, wie sich mein Schwanzkopf um die Wände der Muschi drehte, als sich ihre Hüften in einer kreisförmigen Bewegung bewegten.
Ich positionierte es im Doggystyle. Ich ging hinter ihr auf die Knie und bewunderte ihren dreckigen Arsch und ihr rosa kleines Arschloch. Ich wollte sie ficken, aber ihre Muschi war zu eng für das Vergnügen. Ich richtete die Spitze meines Penis in ihre Muschiöffnung. Katzenlippen bewegten sich mit jedem Herzschlag. Ich stieg ein und fing an zu pushen. Ich hätte in ihrer Vagina im Doggystyle auf den Boden kommen können. Ich konnte die Zeichen fühlen, die besagten, dass die Spitze meines Penis gegen den Gebärmutterhals drückte. Ich senkte ihren Kopf auf den Boden, als sie sich ein Kleid schnappte, um ihren Kopf auszuruhen. Ihr Arsch war hoch, als ich beobachtete, wie ihre kastanienbraune behaarte Muschi leicht auf meinen Schwanz glitt. Ihre Schamlippen klammerten sich an meinen Schwanz, als sie jeden Schlag zurückzog, und verschwanden dann, als ich sie zurückstieß. Ich griff fest nach ihren Hüften und begann mit meinen letzten Schritten zum Orgasmus. Als die Minuten vergingen, drückte ich jeden Pump stärker. Mein Schwanz erreichte seine tiefsten Stellen. Sie schwitzte und stöhnte bei ihrem ersten Fickerlebnis. Ich schlage meinen Schwanz tief und er stöhnt tief. Ich war verrückt und mein Tempo war zu schnell. Mit ein paar tiefen Stößen entleerte er eine unwirkliche Menge meines Spermas in seine enge Teenie-Muschi. Ich bedeckte jeden Zentimeter ihrer Wände und zog sie an mich heran, während ich meinen Schwanz weiter zucken und platzen ließ.
Er ließ seinen Körper auf dem Boden entspannen, während er sich den Schweiß aus dem Gesicht wischte. Ich zog meinen Penis aus ihr heraus und bemerkte, wie sich ihre Muschisäfte und ihr Sperma in ihren weißen kleinen Arsch mischten. Als ich auf ihren Arsch schaute, waren ihre Beine gespreizt. Ich konnte die Chance nicht aufgeben, sie in den Arsch zu ficken. Ich frage, ob Sie es so schonend wie möglich versuchen möchten. Wenn es so gut wie Sex ist, würde ich es gerne versuchen, sagte sie.
Überraschenderweise wurde ich in einer halben Minute herausgefordert. Mein Schwanz war rot vom verdammten Reiben, aber ich konnte es kaum erwarten, diesen Schatz zu ficken. Ich steckte meinen Schwanzkopf in ihren Anus, bis sie in ihr Loch getreten wurde. Das klingt irgendwie komisch, aber Sie können es ein bisschen härter machen, wenn Sie wollen, sagte er. Ich schob meinen ganzen Schwanz in ihren Arsch und begann mit einem langsamen Fick. Er stöhnt und lächelt bei jedem Stoß. Ich hatte einen schönen leichten Rhythmus und beobachtete, wie mein Schwanz in ihre kleine enge Fotze glitt. In ein paar Minuten war ich bereit, auf deinen Arsch zu kommen. Wieder erhöhte ich meine Geschwindigkeit und tauchte tiefer. Sie schloss die Augen und genoss den Anblick ihres kastanienbraunen Haares auf ihrem Rücken. Mit ein paar harten Stößen deponierte er eine weitere Ladung Sperma in ihrem Knackarsch.
Ich nahm ihm ein Handtuch ab und er säuberte sich. Wir waren uns einig, dass dies unser kleines Geheimnis war. Bis heute haben wir unser Fantasy-Spiel zu einem echten Geheimnis gemacht und dafür danke ich ihm.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert