Klitoris-Massage

0 Aufrufe
0%


Ein harter Schultag 2
Teil 1 habe ich vor ein paar Jahren geschrieben. Für die Skeptiker sind 95 % der Geschichte wahr, mit Ausnahme der Namen. Auch habe ich keine verlässlichen Angaben zur Schulart gemacht, obwohl es sich um ein aus dem Zusammenhang gerissenes College handelt. Zum Ort habe ich auch keine Angaben zu dem Thema gemacht (obwohl der Hinweis auf das Labor ein Anhaltspunkt ist). Ich denke, tippe schnell (& tippe). Ich neige auch dazu, Geschichten in der Technik des Halbstroms des Bewusstseins zu erzählen. […Bewusstseinsstrom ist ein Erzählmodus, der versucht, den Standpunkt einer Person darzustellen, indem er das schriftliche Äquivalent der Denkprozesse der Figur entweder in einem losen inneren Monolog oder in Verbindung mit ihren Handlungen wiedergibt.www .answers. com/main/ntquery?s=stream+of+bewußtsein+technik]. Entfernen Sie Absätze und Satzzeichen usw., um das Lesen in Zukunft zu erleichtern. Ich werde versuchen, es zu formatieren. Ich hoffe, die Leser haben etwas Geduld. Narratives Schreiben unterscheidet sich von technischem Schreiben, ich werde versuchen zu lernen … im Voraus … Danke … unmoralisch
Was meine Wortwahl betrifft: Sex, Dreck- Keine Entschuldigung … hol dir eine Zeitmaschine und reise in der Zeit zurück … so haben wir geredet: also TS.
Um Teil I zusammenzufassen, ich habe mit 4 Mädchen geschlafen. Ich interessiere mich für ganz natürlichen, unmoralischen, perversen, animalischen, primitiven, ungesunden Sex. Ich möchte nicht, dass ein Mädchen nach Seife und Parfüm riecht, ich möchte, dass ihr ganzer Körper, jeder Teil ihres Körpers nach Sex riecht. Ich habe Sharon im Labor in ihre Möse, ihr dreckiges Arschloch und ihren Mund gefickt. Die Zeit, als ich ihr Geschlecht aß und sie dann fickte. Mein Mund und mein Schwanz waren mit Speichel, Muschi, Menstruationsblut, Braun von seinem Arsch und meinem eigenen Abschaum bedeckt. Zumindest in meinen Leisten war ich sehr feucht und stank. Sharon leckte mich.
Ich ging in mein Büro und fand zwei Lindas – wir gingen zurück zu Linda Cs Wohnung und wir drei fickten unsere Muschi und unseren Arsch. Als Trio machten wir dasselbe wie Sharon und ich, aber keines der Mädchen hatte eine Periode. (Schade). Je mehr Ausfluss wir aus unserem Körper hatten, desto wärmer wurde uns: Speichel, Schweiß, Muschisaft, Abschaum und Arschrotz.
Ich habe später mit Polly in meinem Büro geschlafen. Er wusste, dass ich Sharon hatte und dass vor ihm zwei Lindas waren. Unser Sex war weniger intensiv, aber immer noch schmutzig. Polly konnte den schönen Dreck, den Geruch, den Anblick, die Nässe in meinem Schritt nicht übersehen. Er schien sie zu provozieren und sagte mir, dass er für mich verfügbar sei und dass er es unter allen Umständen immer tun könne. Es war ihm egal, ob ich andere Mädchen fickte, solange ich ihn fickte.
Unwesentliches Update: Sharon und ich sind endlich verheiratet. Wir hatten eine sehr offene Ehe. Interessanterweise haben wir uns nie gesagt, was wir anderen antun.
Meine sexuellen Aktivitäten in der Schule gingen wie gewohnt weiter. Einige meiner (zeitgenössischen) Freundinnen, mit denen ich abhängen würde, waren in meinem Schulbüro, ihrem Haus oder ihrer Wohnung, ihrem Motel oder unserem Büro im Erdgeschoss. Sharon wusste von meinen Heim-Begegnungen.‘ Ich würde ihm sagen: … es wird Abend, wir verbringen ein paar Stunden unten. Als ich ins Schlafzimmer kam, roch ich natürlich nach Spucke, Pisse, Scheiße und männlichem und weiblichem Sperma. Ich ging ins Bett und wir liebten uns entweder oder umarmten uns einfach. Sharon stellte nie Fragen oder wollte wissen, was ich tat.
Wir gingen regelmäßig zusammen zu privaten Rockpartys … also sahen wir uns regelmäßig gegenseitig ficken. Es war eine ‚Wende‘ für uns beide, und wir haben normalerweise wirklich hart gefickt, nachdem wir Rockpartys verlassen hatten. Solange Swingen weit verbreitet (und daher uninteressant) ist, werde ich keine dieser Erfahrungen beschreiben.
Plato’s Retreat wurde erst Mitte der 70er eröffnet … Sharon und ich gingen nie hin, aber die meisten meiner anderen Freundinnen und ich waren Stammgäste … aber das ist eine andere Geschichte.
der Beginn des Trios
Sharon, ich werde eine nicht so heiße Begegnung zwischen mir und einer Nan-cie meiner Schülerin beschreiben. Nan-cie war etwa 1,66 Meter groß, ein wohlgeformter Körper, schöne Brüste, oben und unten blond. Angesichts der Zeit (voll behaarter blonder Schritt in den frühen 70er Jahren — und wirklich blond.) Nan-cie und ich hatten natürlich ein paar private Begegnungen. Viele sind morgens oder am frühen Nachmittag in meinem Home-Office. [Übrigens, Sharon studierte an derselben Universität, war aber in einer Verwaltungsposition. Also stellte er die Uhren ein: 9 bis 5.] Nan-cie hatte einen Freund und deshalb war es nicht möglich, ihn eines Abends zu treffen. Wenn Nan-cie und ich uns abends im Büro getroffen hätten, hätte ich es Sharon gesagt, aber in diesem Fall: nicht nötig. Im Grunde hatte ich viele Begegnungen tagsüber ohne Erklärungsbedarf. Dies war eine akzeptierte Tatsache.
Nan-cie und er erzählten mir während einer unserer Paarungen, dass eine seiner größten Fantasien darin besteht, ein Mädchen zu haben, Zungenficken, also wirklich seinen Arsch zu quetschen, während er Sex hat. Offensichtlich wäre Nan-cie oben und ihr Partner ganz unten. Ich mochte es. Ich sagte ihr, ich könnte Sharon fragen, ob sie ihre Fantasie verwirklichen möchte. Sharon stimmte sofort zu. Es wurde geplant, ein Sex-Wochenende zu meinen 120 Farmen in einem ländlichen Teil des Nordostens der USA zu machen. ..
Nun war die Fahrt durch das U-Bahn-Gebiet etwas für sich. DWI-Gesetze existierten praktisch nicht. Wir drei (Nan-cie erfand eine dumme Ausrede über eine Wochenendkonferenz, an der sie ihren Freund teilnehmen sollte) fuhren, tranken, masturbierten, liebten uns … usw. Die meisten Mädchen haben es selbst gemacht. Ich hörte Stöhnen und Stöhnen..usw. Aber zu ihrer Ehre kam alle paar Minuten jemand um meinen Sitz herum (ich hatte einen Van) und legte seine nassen Lippen auf meinen Schwanz, versuchte mit mir zu spucken, zu ejakulieren und meine Finger leckten von meinem Arsch in meinen Mund … ich würde nicht sagen, dass es einfach zu fahren war.
auf dem Bauernhof
Wir kamen am späten Abend auf meiner Farm an. Wir drei waren erschöpft (5 Autostunden) und halb betrunken (nach heutigen Maßstäben: wahrscheinlich, wenn wir erwischt werden: lebenslang im Gefängnis). Wir drei sprangen nackt auf mein King Size Bett. (Ich kenne ein einfaches Bauernhaus … aber ein sehr großes Hauptschlafzimmer: nicht schlecht für ein Haus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts). Wir drei wollten wenigstens einen einfachen Fick. Also zeigten die Mädchen eine Show von totalem Lesbentum (ohne Arschlecken), ich nahm meinen harten Schwanz vollständig und wir schafften es, mein Arschloch in beide Fotzen zu bekommen, wir alle erreichten orgastische Glückseligkeit. Wir drei schliefen sofort ein.
am nächsten Morgen
Jetzt beginnt die Aktion. Keiner von uns duschte. Wir riechen am Vortag dreckig und stinkend. Ich wache auf und stelle mir Nan-cie auf mir vor, meine Erektion tief in meiner Fotze und all ihr Saft, der mich erstickt. Etwas, das ich noch nicht gesagt (aber angedeutet) habe: Ich kann nicht zulassen, dass ein nettes, dreckiges, heißes Mädchen pinkelt. Sowohl Sharon als auch Nan-cie mussten pinkeln. Kein Problem …Zuerst zog ich Sharons Fotze heraus und führte sie zu meinem Mund. Ich muss dringend pinkeln, sagte sie. Meine Antwort ist… Pinkeln… Jetzt hat er mir schon bei vielen unserer Begegnungen in den Mund gepinkelt. Zunächst konnte die Verbindung nicht hergestellt werden. …aber jetzt hat es klick gemacht. Er wusste, dass es wahrscheinlich das größte Aphrodisiakum war, in meinen Mund zu pissen und es ihm zurückzugeben. Er brachte seine wütende Katze direkt über meinen Mund und stieß einen Strahl goldenen Nektars aus. Ich konnte spüren, wie mein Schwanz hart wurde. Aber ich wollte unbedingt Nan-cies Pisse. Der Nervenkitzel des Verbotenen … Ich hatte ihr Geschlecht schon vorher angepisst … und sie hatte immer einen explosiven Orgasmus. Ich wollte, dass er nicht nur in meinen Mund pinkelt und seinen heißen Strahl trinkt, sondern genug für ihn und French Sharon und French Nan-cie. Ich hoffe, er hat genug gepinkelt, um weiterzumachen. Er hat. Es glitt meine Brust, meinen Bauch und meine Leiste hinunter, während ich noch pinkelte, und blieb in meiner harten Leiste stecken, während ich noch pinkelte. Unsere Körper waren jetzt verheddert, mit Schweiß und klebriger, schleimiger Pisse bedeckt. Ich war im sexuellen Himmel.
Ich werde etwas zu Sharon sagen … sie wollte landen … aber sie wusste, dass die wahre Attraktion Nan-cie war und dass ich es wirklich übertrieb. Sharon würde gleich zur Sache kommen. Ich konnte sie nicht sehen, aber als ich Nan-cies Stöhnen, Sharons Kopfbewegungen und Sharons saugende Geräusche hörte, wurde mir klar, dass sie nicht nur Nan-cie fickte, sie drückte Nan-cie so viel Rotze aus, wie sie konnte und knallte sie in ihren Mund. -cies Drecksloch. Als Sharon kam, um Nan-cie und mich zu küssen, hatte sie eine hellbraune, klebrige Schicht auf Mund und Gesicht. Nan-cie schluckte Sharons Gesicht. Speichel tropfte aus ihrem Mund und sie reinigte Sharons ganzes Gesicht mit ihrer Zunge. Ich tat dasselbe. Geschmack und Geruch brachten Nan-cie und mich gleichzeitig an den Rand des Abgrunds. — Unsere Körper zuckten vor Ekstase, Nan-cie knarrte an meinen Leisten, als ihre Hand Sharons Fotze erreichte. und ihn zum Orgasmus bringen.
Im Vergleich zu dem, was wir gerade gemacht haben, war der Rest des Wochenendes relativ ereignislos. Ich nahm die Mädchen mit, um die Berge und Seen in der Gegend zu bereisen. Hin und wieder hielten wir für einen schnellen Fick für Blowjobs an. Wir hatten ziemlich guten Sex, bevor wir an diesem Abend schlafen gingen. Die Mädels hatten ziemlich gute Lesben-Action, jede Menge Ärsche und Fotzenlecken — Ich kam wieder einmal mit Nan-cie ab… ziemlich normaler Sex, aber ich steckte meine Finger in ihren schleimigen Arsch und bei unserem Höhepunkt sie beide leckte sie gut … Am nächsten Tag … gingen wir nach Hause. Nan-cie blieb eine meiner festen Freundinnen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert