Ich Habe Spaß Daran Im Park Zu Masturbieren Aber Der Wachmann Überrascht Mich

0 Aufrufe
0%


Dies ist der 2. Teil der vorherigen Geschichte … Wenn Sie es noch nicht gelesen haben, lesen Sie bitte diese Geschichte mit Vergnügen …
Die Geschichte wurde ursprünglich von Rupa Roy geschrieben, wir hoffen, dass sie den Lesern gefallen wird.
Am Tag nach unserem wunderbaren Date erzählte mir Sharon Me, dass sie an diesem Abend mit ihren Eltern und ihrer Schwester in den Urlaub fahren und für eine Woche fahren würde.
Natürlich war ich sehr sauer, dass ich es so lange aushalten musste, ohne ihr dabei zuzusehen, wie sie sich in ihrem Schlafzimmer auszog, sich im Pool sonnte oder mit ihr Sport machte. Aber ich war so beschäftigt mit der Arbeit, dass ich viel im Kopf hatte, um mich zu beschäftigen.
Er ging abends nach der Arbeit aus und ich half ihm, seine Taschen in sein Auto zu packen.
Vielen Dank für deine Hilfe, Joe. Ich weiß nicht, was ich mir dabei gedacht habe, als ich all das Zeug gesammelt habe.
Ich bin froh, dass ich dir geholfen habe. Ich denke, du brauchst etwas Ruhe von all den langen Stunden, die du in letzter Zeit hattest.
Oh, ich bin so froh, eine Weile weg zu sein und freue mich darauf, in den Bergen zu campen. Aber ich werde dich vermissen, Joe, sagte sie lächelnd und umarmte mich fest. Wir küssten uns ein paar Sekunden lang und wussten, dass wir aufhören würden, sonst hätte sie ihren Urlaub nie überlebt.
Aber bevor du gehst, habe ich etwas für dich, Joe. Er holte eine DVD aus seiner Tasche, zwinkerte mir zu und sagte: Er wird Sie begleiten, bis ich zurückkomme. Wir umarmten uns noch einmal und ich wünschte ihm eine gute Reise, als er ging.
Ich fragte mich, worum es auf der DVD geht, und ging sofort in meine Wohnung und warf sie in den Player.
Ich erkannte das Schlafzimmer, als es anfing und nach ein paar Sekunden erschien er und begann sich auszuziehen. Sie zog das Oberteil über ihren Kopf und entblößte den sexy blauen BH, den ich schon einmal getragen hatte. Dann öffnete sie ihre Jeans und arbeitete sich bis zu ihren Hüften vor. Das passende Höschen und der BH waren so heiß und sexy.
Sie raffte ihr Haar vor dem Spiegel zusammen und drehte sich hier und da, um mir jeden möglichen Blickwinkel ihrer Schönheit zu zeigen. Er packte die Taille ihres Höschens und zog es ein wenig herunter. Gerade genug, um sich über mich lustig zu machen und Lust auf mehr zu machen. Er hat das ein paar Mal gemacht, weil er wusste, dass es mir gefallen würde.
Dann wandte sie sich der Kamera zu, warf mir einen Kuss zu und verschwand für eine Minute, kam aber in einem schwarzen Nachthemd zurück. Der Stoff war sehr dünn und ich konnte deutlich ihre kleinen Brüste sehen. Das schwarze Höschen zeigte sich auch darin und sie drehte sich um, um mir alles zu zeigen, einschließlich ihres harten sexy Arsches.
Als sie sich der Kamera näherte, schürzte sie die Lippen, als wollte sie mich küssen, und der Bildschirm wurde schwarz. Sie war eine sehr sexy Frau und wusste, was Männer wollten. Er wusste, wie man scherzt. Er neckt genug und lässt mich dann nach mehr verlangen.
Ich habe die DVD noch einmal abgespielt und dann danach gesucht.
Hi Joe, sagte er mit einem Glucksen. Ich schätze, du hast es dir schon angesehen.
Sharon, das war großartig. Du weißt wirklich, was ich mag, oder?
Tut mir leid, Joe, aber ich muss lachen. Es ist nur noch etwas mehr als eine Stunde bis zur Reise und du hast es dir schon angesehen.
Ich war zu neugierig, um zu warten, und jetzt muss ich wichsen.
Sei nicht zu hart zu dir selbst, denn ich bin nächste Woche wieder da, Baby, sagte sie lachend.
Ein paar Minuten später legten wir auf, telefonierten aber alle paar Tage oder wenn wir einen signalisierten Bereich erreichen konnten.
Die Woche verging wirklich schnell, und ehe ich mich versah, rief er am nächsten Freitag um 12 Uhr an und war nur etwa eine Stunde entfernt. Ich traf sie, als sie an ihrer Tür ankam, und wir lächelten beide, als wir uns freuten, einander zu sehen. Ich öffnete seine Tür und er sprang heraus und küsste mich. Wir umarmten uns und hatten eine kurze, aber sehr heiße Sexsession vor seiner Tür und uns wurde klar, dass wir ihre Taschen reinbringen mussten. Und wir auch
Es hat zwei Fahrten gedauert, aber wir haben alles in seine Wohnung zurückgebracht. Er war müde und wir brachen beide auf dem Sofa zusammen. Er lehnte sich mit einem großen Seufzer an mich.
Ich wollte heute Abend erst spät nach Hause kommen, aber ich habe beschlossen, die ganze Nacht zu fahren. Ich bin so müde.
Nun, warum gehst du nicht ins Bett und schläfst ein bisschen. Ruf mich später an, wir gehen heute Abend essen.
Klingt großartig, sagte er mit müder Stimme.
Ich umarmte ihn und ging. Ich dachte, er würde stundenlang unterwegs sein, und er eilte zur Arbeit, um ein paar unerledigte Besorgungen zu erledigen, und erledigte auch einige Besorgungen. Ich hatte nichts von ihm gehört, als ich nach Hause kam, also hatte ich genug Zeit, um das Haus zu putzen und mir sogar noch einmal die DVD anzusehen
Um 19 Uhr rief er schließlich an. Du schläfst bestimmt wie ein Murmeltier, sagte ich ihm.
Eigentlich bin ich seit ein paar Stunden auf den Beinen. Ich habe schön geduscht, etwas Wäsche gewaschen und das Abendessen zubereitet. Also komm und iss mit mir, okay?
Ich ging sofort zu ihr und die Tür war nicht abgeschlossen. Er stand am Herd, und ich schlang meine Arme um ihn.
Mmm, das riecht gut. Ich liebe italienische Spaghetti.
Das hatte ich gehofft. Ich weiß, dass du ein bisschen wählerisch bist, sagte sie sarkastisch.
Der Hamburger mit Knoblauchbrot und die Spaghetti mit Soße waren köstlich, und nachdem wir das Geschirr gespült hatten, zogen wir uns ins Wohnzimmer zurück und kuschelten uns auf das Sofa. Er erzählte mir von dem Urlaub und wie schön es war, ihn mit seiner Familie zu machen. Wir haben wahrscheinlich über eine Stunde geredet, als wir endlich anfingen, uns zu küssen.
Und das waren Küsse eine Woche zu spät. Unsere Lippen verschmolzen und unsere Zungen berührten den Mund des anderen. Ich habe noch nie zuvor so intensiv geküsst. Als ich mit meiner Hand unter sein Shirt fuhr und seinen Bauch berührte, zog er sich zurück und warf mir einen sehr sexy Blick zu.
Ich will wirklich, dass du mich fickst, Joe. Aber lass uns heute Nacht aufeinander aufpassen. Ich will dich auch sehen.
Sie zog das Oberteil über den Kopf und trug einen rosafarbenen Spitzen-BH. Er verschwendete auch keine Zeit damit, seine Jeans auszuziehen. Er sah mich mit gespreizten Beinen auf der Couch an und fing an, seine Fotze zu reiben.
Offensichtlich war ich an der Reihe, und ich war bald in meinen blauen Boxershorts unten. Ich streichelte noch meinen harten Schwanz unter meinem Hanes.
Am Tag nach unserer wunderbaren Verabredung erzählte mir Sharon, dass sie an diesem Abend mit ihren Eltern und ihrer Schwester in den Urlaub fahren und für eine Woche abreisen würde. Natürlich war ich sehr sauer, dass ich es so lange aushalten musste, ohne ihr dabei zuzusehen, wie sie sich in ihrem Schlafzimmer auszog, sich im Pool sonnte oder mit ihr Sport machte. Aber ich war so beschäftigt mit der Arbeit, dass ich viel im Kopf hatte, um mich zu beschäftigen.
Ich ging nach der Arbeit in seine Wohnung, um ihm zu helfen, seine Taschen in sein Auto zu laden. Wir wohnten jeweils in den obersten Stockwerken unserer angrenzenden Wohnungen. Und alte Gebäude hatten keine Aufzüge, aber ein paar Mal am Tag eine Treppe hoch und runter zu gehen, ist keine schlechte Art, sich zu bewegen.
Vielen Dank für deine Hilfe, Joe. Ich weiß nicht, was ich mir dabei gedacht habe, als ich all das Zeug gesammelt habe.
Ich bin froh, dass ich dir geholfen habe. Ich denke, du brauchst etwas Ruhe von all den langen Stunden, die du in letzter Zeit hattest.
Oh, ich bin so froh, eine Weile weg zu sein und freue mich darauf, in den Bergen zu campen. Aber ich werde dich vermissen, sagte sie mit einem Lächeln und umarmte mich fest. Wir küssten uns ein paar Sekunden lang und wussten, dass wir aufhören würden, sonst hätte sie ihren Urlaub nie überlebt.
Oh, bevor ich gehe, habe ich noch etwas für dich, Joe. Er holte eine DVD aus seiner Tasche und sagte mit einem Augenzwinkern: Das begleitet Sie bis zu meiner Rückkehr. Wir umarmten uns noch einmal und ich wünschte ihm eine gute Reise, als er ging.
Ich fragte mich, worum es auf der DVD geht, und ging sofort in meine Wohnung und warf sie in den Player. Am Anfang erkannte ich das Schlafzimmer, und nach ein paar Sekunden erschien er und sagte mit einer kleinen Einführung: Hi Joe. Ich bin nicht zu Hause. . Ich hoffe, es hat euch gefallen.
Es verschwand für ein paar Sekunden und dann hörte ich leichte jazzartige Musik im Hintergrund. Er wandte sich der Kamera zu und begann sich auszuziehen.
Langsam knöpfte er sein Hemd auf. Sie lächelte mich mit einem unschuldigen und schüchternen Grinsen an, das so sexy war.
Während sein Hemd aufgeknöpft, aber immer noch an war, konnte ich seinen weißen Spitzen-BH sehen. Jetzt öffnete sie ihre Jeans und senkte sie langsam auf ihre wunderschönen Hüften. Es war sogar sexy, ihm dabei zuzusehen, wie er seine Knöchel abzog.
Schließlich zog er sein Hemd zurück und ließ es hinter sich auf den Boden fallen. Sie trug jetzt nur noch ihren BH und ihr Höschen. Sie raffte ihre Haare vor dem Spiegel und zeigte mir hier und da jeden möglichen Blickwinkel ihrer Schönheit, griff gelegentlich nach ihren Brüsten und es war so erotisch. Er griff nach dem Bund ihres Höschens und zog es ein wenig herunter. Gerade genug, um sich über mich lustig zu machen und Lust auf mehr zu machen. Er hat das ein paar Mal gemacht, weil er wusste, dass es mir gefallen würde.
Dann wandte sie sich der Kamera zu, warf mir einen Kuss zu und verschwand für eine Minute, kam aber in einem schwarzen Nachthemd zurück. Der Stoff war sehr dünn und ich konnte deutlich ihre kleinen Brüste sehen. Das schwarze Höschen zeigte sich auch darin und sie drehte sich um, um mir alles zu zeigen, einschließlich ihres harten sexy Arsches.
Nachdem er sich etwa eine halbe Stunde lang mit seiner berauschenden Sexualität über mich lustig gemacht hatte, rückte er näher an die Kamera heran und schürzte die Lippen, als wollte er mich küssen. Mit einem sexy Kichern sagte sie: Ich hoffe, dir hat die Show gefallen, Joe. Ich WEISS, dass dir die Show gefallen hat. Ich liebe es, es für dich zu tun und mich dabei zu beobachten. Auf Wiedersehen, Baby, sagte sie, als sie die Luft küsste.
Schließlich wurde der Bildschirm schwarz und ließ mich mit einem Problem zurück, das etwas Aufmerksamkeit erfordert. Sie war eine sehr sexy Frau und wusste, was Männer wollten. Er wusste, wie man scherzt. Er neckt genug und lässt mich dann nach mehr verlangen.
Ich musste Sharon anrufen und sie nahm den Hörer mit einem sarkastischen Kichern ab und sagte Hallo. Ich schätze, du hast es dir schon angesehen.
Er lachte: Sharon, das war großartig. Du weißt wirklich, was ich mag, oder? Ich sagte.
Tut mir leid, Joe, aber ich muss einfach lachen. Ich bin erst etwas mehr als eine Stunde in der Fahrt und du hast es schon gesehen
Ich war zu neugierig, um zu warten. Ich hatte keine Ahnung, dass du so etwas tun würdest.
Sei nicht zu hart zu dir selbst, denn ich bin nächste Woche wieder da, Baby, sagte sie lachend.
Ein paar Minuten später legten wir auf, telefonierten aber alle paar Tage oder wenn wir einen signalisierten Bereich erreichen konnten.
Die Woche verging wirklich schnell, und ehe ich mich versah, rief er am nächsten Freitag um 12 Uhr an und war nur etwa eine Stunde entfernt. Ich traf sie, als sie an ihrer Tür ankam, und wir lächelten beide, als wir uns freuten, einander zu sehen.
Ich öffnete seine Tür und er sprang heraus und küsste mich. Wir umarmten uns und hatten eine kurze, aber sehr heiße Sexsession neben ihrem Auto und stellten fest, dass wir ihre Koffer hineinpacken mussten. Und wir auch
Es hat zwei Fahrten gedauert, aber wir haben alles in seine Wohnung zurückgebracht. Er war müde und wir brachen beide auf dem Sofa zusammen. Er lehnte sich mit einem großen Seufzer an mich. Ich wollte heute Abend erst spät nach Hause kommen, aber ich habe beschlossen, die ganze Nacht zu fahren. Ich bin so müde.
Ich wollte buchstäblich genau dort seine Klamotten zerreißen und mit ihm machen, was ich wollte. Er würde wahrscheinlich auch nichts dagegen haben. Aber ich liebte auch das Gefühl, sich an mich zu lehnen und mich zu umarmen. Ich liebte es, ihr langes rotes Haar zu streicheln und ihren Atem neben mir zu spüren.
So schwer es mir auch fiel, sagte ich: Warum gehst du nicht schlafen? Ruf mich später an, wir gehen heute Abend essen.
Klingt großartig, sagte er mit müder Stimme.
Ich umarmte ihn und ging. Ich dachte, er würde stundenlang unterwegs sein, und er eilte zur Arbeit, um ein paar unerledigte Besorgungen zu erledigen, und erledigte auch einige Besorgungen. Ich hatte nichts von ihm gehört, als ich nach Hause kam, also hatte ich genug Zeit, um die Küche zu putzen, die Rechnung zu bezahlen und sogar noch einmal die DVD anzusehen
Um 19 Uhr rief er schließlich an. Du schläfst bestimmt wie ein Murmeltier, sagte ich ihm.
Eigentlich bin ich seit ein paar Stunden auf den Beinen. Ich habe lange und heiß geduscht, etwas Wäsche gewaschen und jetzt bereite ich das Abendessen vor. Also komm und iss mit mir, okay?
Ich ging sofort zu ihr und die Tür war nicht abgeschlossen. Er stand am Herd, und ich schlang meine Arme um ihn.
Mmm, das riecht gut. Ich liebe italienische Spaghetti.
Das hatte ich gehofft. Ich weiß, dass du ein bisschen wählerisch bist, sagte sie sarkastisch.
Der Hamburger mit Knoblauchbrot und die Spaghetti mit Soße waren köstlich, und nachdem wir das Geschirr abgeräumt hatten, zogen wir uns ins Wohnzimmer zurück und kuschelten uns auf das Sofa.
Er erzählte mir von dem Urlaub und wie schön es war, ihn mit seiner Familie zu machen. Ich genoss es, die Aufregung in ihrer Stimme zu hören, als sie über die Spaziergänge sprach, die sie mit ihrer älteren Schwester unternahm, die Lagerfeuer, die nachts mit ihrer Familie angezündet wurden, und ihre Eltern, die sich auf dem Weg zum Lager verlaufen hatten.
Oh Joe, es war wahrscheinlich der beste Urlaub, den ich je hatte. Ich habe so etwas mit meiner Familie nicht mehr gemacht, seit ich ein Teenager war.
Meine Schwester und ich gingen jeden Nachmittag spazieren, während meine Eltern einfach nur entspannen wollten. Die Route, die wir am Montag genommen haben, führte uns in die Nähe eines Flusses, also verließen wir die Straße, um die kleinen Bäche und vielleicht ein paar Fotos zu sehen. Einfach abseits des Flussufers, umgeben von Bäumen. Wir fanden eine ganz besondere Öffnung, also scherzte meine Schwester darüber, was für ein großartiger Ort, um Sex zu haben und …
Ich unterbrach ihn und sagte sofort: Lass uns zusammen zelten gehen.
Sharon lachte, genau dieser Gedanke kam mir, als sie das sagte.
Wie auch immer, Joe, ein paar Tage später bin ich nachmittags alleine spazieren gegangen und wieder an der gleichen Stelle angekommen. Ich stand dort und schaute auf den kleinen Fluss, ich wusste wahrscheinlich, dass niemand in der Nähe war, aber ich war mir nicht ganz sicher. Ich weiß nicht, was mit mir passiert ist, aber ich zog mich einfach aus und ging dünn schwimmen
Oh, das würde ich gerne sehen, sagte ich ihm. Zuerst machst du dich mit dieser DVD über mich lustig, und dann machst du dich über mich lustig, wenn du nicht schüchtern mit der Natur bist. Erzähl mir mehr, sagte ich mit einem Lächeln.
Nun, ich bin ein paar Mal mit einigen meiner College-Freundinnen nackt schwimmen gegangen und es war nichts Sexuelles dabei, aber dieses Mal … Ah, es war so erotisch zu wissen, dass mich jemand beobachtet. Genau wie ich es tat, als ich das entdeckte jemand hat mich beobachtet.
Wir haben wahrscheinlich über eine Stunde geredet, als wir endlich anfingen, uns zu küssen. Und das waren Küsse eine Woche zu spät. Unsere Lippen verschmolzen und unsere Zungen berührten den Mund des anderen. Ich habe noch nie zuvor so intensiv geküsst.
Als ich mit meiner Hand unter sein Shirt fuhr und seinen Bauch berührte, zog er sich zurück und warf mir einen sehr sexy Blick zu. Ich will wirklich, dass du mich fickst, Joe. Aber lass uns heute Nacht aufeinander aufpassen. Ich will dich auch sehen.
Sie zog das Oberteil über den Kopf und trug einen rosafarbenen Spitzen-BH. Er verschwendete auch keine Zeit damit, seine Jeans auszuziehen. Er sah mich mit gespreizten Beinen auf der Couch an und fing an, seine Fotze zu reiben. Offensichtlich war ich an der Reihe, und ich war bald in meinen blauen Boxershorts unten. Ich streichelte noch meinen harten Schwanz unter meinem Hanes.
Ich habe die ganze Woche darauf gewartet, dich zu sehen, sagte ich ihm. Du siehst so sexy und wunderschön aus. Ich könnte dir die ganze Nacht zusehen.
Er lachte und sagte: Ich liebe es, dass du mir zuschaust, und ich möchte dich sehen. Ich möchte sehen, wie du mich beobachtest.
Er glitt mit seiner Hand unter sein Höschen und schloss die Augen, während er sich selbst befingerte. Als er seine Hand wegnahm, glänzte sein Mittelfinger vor Feuchtigkeit. Ich beobachtete ihn und unsere Augen trafen sich, als er sich selbst schmeckte. Mmmmm, flüsterte er.
Ich konnte es nicht mehr ertragen und stand auf, um meine Unterwäsche auszuziehen. Mein harter Schwanz kam heraus und ich tätschelte mich sanft dafür. Ich lehnte mich auf dem Stuhl zurück und spreizte meine Beine. Wir haben uns nur ein paar Minuten angeschaut. Wir sind beide extrem geil, ohne uns die ganze Woche zu sehen. Ihre Muschi arbeitete weiter und ihr Gesicht sah von Sekunde zu Sekunde geiler und heller aus.
Ich will dich nackt sehen, sagte ich ihm. Zeig mir deine Fotze und diese netten kleinen Brüste.
Ohne ein Wort zu sagen, griff sie hinter sich und zog ihren BH aus. Ich weiß nicht warum, aber für mich ist das eines der sexiesten Dinge, die man sich ansehen kann. Es ist so aufregend, einer Frau zuzusehen, wie sie dieses intime Kleidungsstück auszieht. Als ich darüber nachdachte, wie sexy es war, ihm zuzusehen, wurde mir für einen Moment klar, dass er es auf mich geworfen hatte. Ich bewunderte die Spitzenborte und den feinen Stoff, nahm für einen Moment den Duft ihres Parfums wahr und hielt es in meinen Händen.
Ich setzte ihn ab und er stand auf. Er umfasste ihre frechen kleinen Brüste und zog an ihren Nippeln, die wie Radiergummis spitz waren. Ich wollte mich ihm an den Hals werfen, als er sich umdrehte und sich bückte, um sein Höschen auszuziehen. Es war so sexy zu sehen, wie er seine Beine herunterzog und mir eine Rückansicht von sich gab.
Sie lehnte sich mit dem Gesicht zu mir auf das Sofa zurück, nahm dann ihre Unterwäsche und warf sie mir zu. Aus irgendeinem Grund landeten sie auf meinem harten Schwanz, der gerade herausragte. Es erinnerte mich an die Panty Trees in den Skigebieten, wo Frauen Slips auf einen Ast warfen, der nahe genug am Sessellift hing.
Wir lachten beide, als sie auf meinem Schwanz landeten. Ich hielt den Schambereich über die Eichel meines Schwanzes und rieb ihn hin und her.
Riech an meinem Höschen, sagte er. Es hatte noch nie eine Frau gegeben, die mir das gesagt hatte, aber ich war mehr als glücklich, sie dazu zu zwingen. Ich hielt sie an meine Nase und atmete ihren sexy Duft ein.
Es ist so heiß, dir dabei zuzusehen, Joe.
Du riechst großartig, sagte ich ihm.
Ich streichelte meinen Schwanz mit seinem Höschen. Der glatte Stoff, der an mir rieb, fühlte sich so gut an, besonders als ich ihn gegen die empfindliche Spitze meines Schwanzes zog.
Es dauerte einige Zeit, bis ich bemerkte, dass etwas an ihrer Muschi ein wenig anders war. Er war komplett rasiert, als wir uns vor einer Woche liebten. Aber jetzt war da eine schmale knospende Landebahn, im gleichen Rotton wie ihr Haar. So sehr ich eine rasierte Muschi liebe, so sexy ist eine gepflegte Muschi mit kurzen, ordentlich getrimmten Haaren.
Ich liebe meine neue Maniküre, sagte ich ihr.
Lächelnd sagte sie: Ich bin froh, dass es dir gefällt. Ich mag es, von Zeit zu Zeit ein wenig zu zwicken. Ich bin froh zu sehen, dass deine Eier immer noch schön glatt sind.
Ich habe mir heute früh Zeit genommen. Nur für dich
Jetzt hatte sie zwei Finger in ihrer Muschi und ich streichelte meinen Schwanz etwas schneller. Es war eine gute Flüssigkeit für meine Precum-Hand. Ich beobachtete sie weiter, während sie härter an der Katze arbeitete. Seine Finger waren jetzt nass und sein Atem wurde gleichmäßig. Er zog mit seiner linken Hand an ihren Brustwarzen, während die andere mit dem Fluch beschäftigt war.
Plötzlich spannte sich sein Körper an und er fing an zu stöhnen. Nicht laut, nur sanft und sexy. Wie ein lautes Flüstern. Ohh ja. Ohh ja, wiederholte er immer wieder. Oh Baby, ich bin nah dran.
Es sah so aus, als hätte es lange gedauert, sich aufzubauen, aber es waren wahrscheinlich nur 30 Sekunden und schließlich wand sich sein Körper und alles, was er sagte, war oh … oh ja … ahh … ohhhh.
Sie schrie nicht, sondern seufzte erleichtert, als sie ihren Orgasmus beendete. Es war sexier als ein wilder Schrei.
Sie sah total erschöpft aus, nicht nur höllisch sexy, sie lag nackt am anderen Ende des Sofas. Ich brauchte dringend etwas Erleichterung und ging auf meine Knie und kniete direkt vor ihm. Sie knetete ihre beiden Brüste und flüsterte: Genau hier… genau hier.
Ich konnte es kaum erwarten, meine Ladung über ihre Brüste zu spritzen. Ich kam nahe genug heran und zum ersten Mal an diesem Abend berührten sich unsere nackten Körper, nur unsere Beine. Während ich mit der linken Hand sein rechtes Bein hielt, streichelte ich mit der anderen Hand meinen Penis. Ich wischte einen großen Tropfen Precum ab und reichte ihn ihm. Wow Es war großartig, ihre nassen Lippen zu umgeben und an meinem Finger zu saugen. Und ich kann sagen, dass du ihn liebst.
Ich fing an, schneller und schneller zu zittern, und bald überkam mich dieses vertraute Kribbeln. Er spürte, dass ich nah war und umfasste ihre Brüste, in Erwartung dessen, was passieren würde. Oder Cumming. Nach ein paar Sekunden atmete ich aus und mein Körper zog sich zusammen. Ich stöhnte laut, als meine heißen Spermastrahlen über ihre Brüste schossen.
Ohhhhhhhhh…….. ja. Oooh, Sharon. Nach einem Spritzer Sperma landete der Spritzer auf ihren Brüsten und sogar ein Schuss traf ihren Hals. Ihre Brüste und Brustwarzen glühten, als ihre Hände meine persönliche Lotion überall einrieben.
Es war eine erstaunliche sexuelle Erfahrung ohne echten Sex. Ich kroch zurück zum Rand des Sofas, als wir beide eine Minute lang wortlos da saßen. Schließlich kroch er auf mich zu und brach auf mir zusammen. Wir küssten und streichelten uns. Wir küssten uns und hatten dort ungefähr eine Stunde lang Kissengespräche.
Ich schlug vor zu duschen und wir gingen schnell ins Badezimmer. Es war ein wunderbares Gefühl, das weiche, warme Wasser einzuatmen. Und es war großartig, sich gegenseitig die Haare zu waschen, da ich es liebe, mit ihnen gespielt zu werden. Ich verbrachte die ganze Nacht bei ihm zu Hause. Wir schliefen beide schnell ein, als wir ins Bett gingen. Es fühlte sich großartig an, während der Nacht mehrmals aufzuwachen und ihren nackten Körper neben meinem zu spüren.
An einem sonnigen Samstagmorgen vom Zwitschern der Vögel und einer schönen Frau geweckt zu werden, ist ein toller Start ins Wochenende.

Hinzufügt von:
Datum: November 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert