Ersties: Das Schüchterne Mädchen Gibt Uns Eine Sexy Tour Durch Ihren Körper

0 Aufrufe
0%


Zwillinge und beste Freunde XI
Wow. Es war eine echte Überraschung, Tris darüber schreiben zu sehen, was sie mit Anthony gemacht hat. Ich weiß, wir erzählen uns nicht alles, aber ich dachte, du würdest mir so etwas schon vor langer Zeit erzählen.
Bevor ich anfange, etwas zu erklären, das ich dir und Tris angetan habe, von dem ich ihr nie erzählt habe, lass mich dir von unserem Einkaufen heute Nachmittag erzählen. (Er sagt dir, wer geiler ist, lol.) Wir gingen ins Einkaufszentrum, um Klamotten für die Schule zu kaufen.
Irgendwann nahm ich 2 Paar Jeans zum Anprobieren mit in die Umkleidekabine und Tris stand draußen und machte Witze. Ein Paar, das ich ausprobierte, passte mir nicht gut, also bat ich Tris, mir ein anderes Paar zu besorgen, das in der Taille größer ist. Nun, er ging und kaufte ein weiteres Paar, und anstatt sie über die Tür zu werfen, kam er ins Zimmer und fing an, sich über mich lustig zu machen, während ich versuchte, sie anzuziehen. Es störte mich, dass er herumhing, also sagte ich ihm (scherzhaft), dass er sich darum kümmern sollte, da er mich vermasselt. Anstatt mir zu sagen, dass ich verrückt sei, kniete er sich hin und fing an, mich im Raum zu lutschen.
Aus Angst, wir könnten erwischt oder gehört werden, setzte ich mich auf die Bank, spreizte meine Beine und ließ ihn machen. Ich reibe meine Beine zwischen seinen Beinen, um seinen Schwanz zu reiben, während er meinen lutscht. Es dauerte nicht lange, bis ich ihn wissen ließ, dass ich kommen würde. Er packte meinen Schwanz und zog ihn in seinen Mund, ließ meine Ladung aus seinem Mund auf den Teppich fließen. Er wollte, dass ich ihn lutsche, aber ich wollte es dort nicht tun, also versprach ich ihm, dass ich es auf dem Heimweg tun würde. Und auf dem Heimweg, wie ich es versprochen hatte, bückte ich mich und öffnete seine Hose und zog seinen Schwanz heraus und lutschte ihn, während ich fuhr. Es hat Spaß gemacht. Das haben wir schon lange nicht mehr gemacht. Als wir es das letzte Mal gemacht haben, sind wir einem LKW-Fahrer ins Auge gefallen. Diesmal musste ich mich irgendwann auf den Boden stellen, weil Taylor direkt neben einem Auto stecken blieb, also hätte es ziemlich komisch ausgesehen, wenn ich den Kopf gehoben hätte. (Das ist alles. Nenn es eine Kurzgeschichte lol)
OK. Eine der E-Mails, die wir bekamen, fragte Tris, ob sie Becky in der Great Lodge ficken würde. Nun, er konnte sie ficken, obwohl er es nicht wusste. Sie tat es an dem Tag, an dem Becky und meine Mutter und mein Vater zu UP gingen. Ich spielte krank, also musste ich nicht gehen.
Ich zog Tris‘ Badeanzug an und traf mich mit Becky, als sie einen Nachmittagsspaziergang machten. Wir sind geschwommen und haben ein bisschen rumgehangen und ich habe ihn gefragt, ob er wie letztes Mal im Zimmer rumhängen möchte. Ich sagte ihr, dass dies unsere letzte Chance sei, alleine abzuhängen, da ihre Eltern am nächsten Tag abreisen würden.
Wir gingen ins Zimmer und setzten uns aufs Bett und hatten etwas Sex. Wir lagen auf dem Bett und wir küssten und rieben uns aneinander und ich fühlte ihre Brüste, bis meine Hand unter ihrer war. Nach ein wenig mehr Küssen brachte ich ihn dazu, mich sein Oberteil ausziehen zu lassen, und dann liebten wir uns noch mehr.
Ich zog mein Shirt aus und er massierte meine Brust, während ich damit spielte. Wir liebten uns und mir wurde klar, wie es sich anfühlte, wenn meine Brüste an meiner Brust rieben. Ich legte Beckys Hand auf meinen Schritt und sagte ihr, dass ich viel darüber nachdachte, was wir neulich gemacht hatten. Er sagte mir, dass er auch darüber nachdenke. Als ich seine Hand auf meinem Schwanz spürte, sagte ich ihm, wie heiß er war und fing an, ihn mit Zungenküssen zu küssen. Ich küsste ihre Wangen und Ohren und küsste sie auf den Hals. Sie versuchte, mich zurückzubringen, damit wir uns küssen konnten, aber ich küsste weiter ihren Hals, bis ich den Bereich über ihren Brüsten küsste, und dann ging ich zu ihr und fing an, ihre Brüste zu küssen, bis ich ihre rechte Brustwarze küsste. Ich leckte und biss hinein wie Tris. Ich spielte mit meiner Zunge und mit meiner anderen Hand spielte ich mit ihrer linken Brust. Dies veranlasste Becky zu gehen. Er atmete schwer und fuhr mit seinen Fingern durch mein Haar und rieb sein Bein an meinem Schwanz. Ich sagte ihm, es sei besser als beim letzten Mal, und er stimmte zu, dass es so war.
Als ich damit fertig war, ihre beiden Brüste zu küssen, ging ich nach oben und wir umarmten, küssten und rieben unsere Körper aneinander. Ich stellte sicher, dass er fühlen konnte, wie mein Penis an der Fotze rieb. Wir hatten unsere Zungen im Mund des anderen, und wenn wir das nicht taten, lutschten wir uns gegenseitig an der Zunge. Ich drückte sie auf den Rücken und küsste sie weiter und rieb ihre Fotze über ihre Brüste und ihren Körper, bis sie zwischen ihren Beinen war. Zuerst bedeckte sie ihre Beine, aber nach einer Weile entspannte sie sich und ließ mich machen. Ich richtete seine Hand auf meine Taille und zuerst spielte er mit meinem Schwanz durch meine Badehose, dann schlüpfte er in meinen Badeanzug und packte meinen Schwanz und spielte damit. Ich lief Vorsaft aus und als wir uns küssten, sagte sie mir, dass alles nass war wie beim letzten Mal. Er sagte mir, ich sei ein geiler Junge. Ich küsste sie und sagte, sie habe mich so gemacht, und nach weiterem Liebesspiel glitt ich mit meiner Hand unter meinen Bikini und fühlte ihre Fotze. Sie hatte einige Haare und ihre Muschi war auch nass.
Ich fingerte sie und massierte ihre Fotze, während wir uns die ganze Zeit küssten. Sobald ich anhielt, um etwas Luft zu schnappen, sagte ich ihr, dass wir uns ausziehen müssten, und sie ließ mich ihr Bikinihöschen ausziehen. Wir küssten uns noch ein bisschen und rieben uns, und dann half er mir, meinen Badeanzug auszuziehen. Sobald mein Mann nackt war, umarmten wir uns und ich zog ihn über mich. Sie hielt ihre Beine geschlossen, aber rieb ihre Fotze an meinem Schwanz. Es ist heiß. Es war definitiv anders, das zu tun und nicht zu spüren, wie ein Schwanz meinen Schwanz reibt.
Ich küsste sie ihren Hals hinunter und ich küsste und saugte mehr an ihren Brüsten und dann dachte ich darüber nach, tiefer zu gehen, damit ich versuchen könnte, ihre Fotze zu lecken, aber sie hielt mich davon ab und ich denke, ich bin so froh, dass du es getan hast.
Ich stand auf dem Bett auf, also war ich neben ihm und wir küssten uns noch ein bisschen und dann versuchte ich, seinen Kopf gegen meinen Schwanz zu drücken. Er küsste meine Brust und glitt nach unten und streichelte mich und hob meinen Schwanz und leckte ihn dann. Ich habe es mir angesehen und ihm gesagt, dass es sich großartig anfühlt. Er küsste meinen Schwanz und öffnete seinen Mund und saugte für eine Minute oder so und ging dann wieder hoch, sodass er neben mir lag. Es machte mir nichts aus, weil es beim Saugen sicher keine sehr gute Arbeit leistete.
Während wir uns küssten, rollte ich mich auf ihn und kam zwischen seine Beine und rieb meine nasse Fotze. Er sagte mir, ich wäre sein 1. und ich sagte, er würde mein sein. Er spreizte seine Beine und sagte mir, ich solle langsam gehen, da er wusste, dass ich es könnte, wenn ich wollte, aber es würde mir wehtun. Ich fing an, an seiner Zunge zu saugen und bewegte mich, bis mein Schwanz in Position war, und schob ihn hinein. Ich fragte ihn, ob es wehtut und er sagte nein, also drückte ich ihn tiefer und als ich das tat, schnappte er nach Luft und gab ein Geräusch von sich, das mich verstehen ließ. verletzt. Ich hörte auf zu drücken und fragte, ob es ihm gut gehe. Er sagte mir, es sei und ich solle mich eine Minute lang nicht bewegen. Ich wartete. Ein paar Minuten später küsste er mich und ich nahm das als Zeichen dafür, dass ich aufhören konnte, still zu sein, also fing ich an, mich rein und raus zu kuscheln. Er schlang seine Beine um mich und wir bewegten uns zusammen, also ging ich hinein und er ging auf mich zu.
Es war großartig, aber ich gebe zu, ich fühlte mich schlecht, weil ich dachte, er hätte das mit Tris gemacht.
Seine Muschi war eng, aber nicht so eng wie die von Tris. Es hat wahrscheinlich nur 10 oder 15 Minuten gedauert, aber mir kam es viel länger vor. Ich kann sagen, dass es für ihn funktionierte, denn während wir uns küssten, atmete er wirklich schwer, keuchte und die Eiter benetzte unsere beiden Leistengegenden.
Ich kniete mich hin, damit ich sehen konnte, wie sein Schwanz meine erste Muschi fickte, und pumpte ihn dann so schnell ich konnte. Becky fing an zu stöhnen und herumzuzappeln. Ich merkte, dass er einen Höhepunkt hatte, also fickte ich ihn härter und schneller und gerade als er schießen wollte, nahm ich meinen Schwanz heraus und mein Sperma traf ihn überall. Er ging überall hin. Ich hatte bis dahin nicht bemerkt, dass die Mädchen ejakulierten. Zwischen uns beiden waren unsere Leisten durchnässt und die Laken auf dem Bett waren ziemlich nass.
Wir lagen dort für ein paar Sekunden und dann bewegte er sich und mein Schwanz kam aus seiner Muschi. Ich glaube, wir fühlten uns beide schuldig oder so, weil wir danach nicht mehr viel geredet haben. Sie nahm ihren Bikini im Badezimmer und zog ihn ein paar Minuten später aus. Während sie das tat, trocknete ich mich mit meinem Handtuch ab und zog meinen Badeanzug an. Wir gingen zum Wellenbad, aber er sagte, er gehe und legte sich hin. Ich sagte, ich würde ihn später sehen, und er sagte mir, er würde es versuchen, aber er könne früh ins Bett gehen, weil er wusste, dass seine Eltern früh aufstehen und nach Hause gehen würden.
Ich ging zurück in unser Zimmer und machte das Bett, damit man nicht merkte, dass jemand darin war. Dann saß ich einfach da und fühlte mich schuldig für das, was ich gerade getan hatte. Es war nicht wirklich nett, Becky zu tun. Was Tris betrifft, es war nicht nett, ihr das anzutun, aber ich wette, sie würde dasselbe tun, wenn sie die Chance dazu hätte.
Als meine Eltern an diesem Abend nach Hause kamen, sah ich im Zimmer fern. Das erste, was mein Vater und meine Mutter taten, war sicherzustellen, dass ich mich gut fühlte und zu Abend aß, und dann sagten sie mir und Tris, dass es spät sei, also sollten wir nicht herumrennen. Tris wollte sehen, ob Becky in der Nähe war, also sagte ich ihr, ich wäre ihr schon einmal begegnet, und wir hingen zusammen. Ich sagte ihm, dass er sich nicht gut fühle und dass er früh ins Bett gehe. Er ging spazieren, um zu sehen, ob er in der Nähe war. Ich wollte ihr sagen, was passiert war, für den Fall, dass sie ihn sehen könnte, aber ich zögerte und saß da ​​und hoffte und betete, dass er sie nicht gesehen hatte. Er ging zurück ins Zimmer und war ein wenig gelangweilt, aber als er anfing, mir zu erzählen, was sie taten und wohin sie gingen, schien er es zu vergessen.
Tris ging nach dem Duschen aus dem Haus, lag nackt im Bett und scrollte durch die Kanäle des Fernsehers. Er wählte einen Kanal und legte sich dann zurück aufs Bett und fing an, seinen Schwanz von schlaff bis knochig zu streicheln.
Fühlst du dich geil?
Nach meiner Zeit mit Becky war ich nicht mehr so, aber als ich sah, wie sich Tris Knochen lösten, fing mein Schwanz an, in meinen Boxershorts zu zappeln.
?Dort hingehen.? Ich antwortete und dann ging ich hinüber und stellte mich neben das Bett, damit Tris die Hand ausstrecken und mit mir spielen konnte. Er streichelte mich und beugte sich dann herunter und begann, die Umrisse meines Knochens von der Innenseite meiner Boxershorts aus zu küssen. Es fühlte sich großartig an, also legte ich mich hin und spielte mit seinem Schwanz. Es tropfte wie verrückt.
Ich ging mit ihm ins Bett und wir kuschelten und knirschten ein bisschen am Fick. Tris drückte mich auf meinen Rücken und küsste meine Brust, während sie mit meinen Eiern spielte, bis sie meine Brustwarzen biss und leckte. Tris küsste und leckte weiter meine Brust und meinen Bauch, bis ich einen Fick bekam. Ich war vielleicht nicht geil, als wir anfingen, aber als Tris meinen Schwanz hob und ihre Lippen um sie legte, war ich bereit.
Er hat meinen Schwanz gegessen. Er fing an, mich tief zu würgen und die Unterseite meines Schwanzes mit seiner Zunge zu bearbeiten. Er saugte mich so, bis ich kurz vor der Ejakulation war, und dann hörte er auf zu saugen und spreizte meine Beine, damit ich meinen Eiern etwas Aufmerksamkeit schenken konnte. Er leckte jeden Ball und saugte jeden Ball, und als er damit anfing, streckte ich die Hand aus und zog ihn, damit ich ihn schlagen und mit ihm spielen konnte. Wir lagen da und wir waren 69 und haben uns ein paar Mal geknebelt, als wir uns hinreißen ließen. Tris schob ihren Kopf zwischen meine Beine und fuhr ein paar Mal mit ihrer Zunge meinen Arsch hinauf. Das Gefühl seiner Zunge ließ mich zittern und er wusste es, also tat er es immer und immer wieder und dann fing er an, mich zu lecken und zu lecken.
Ich schluckte seinen Schwanz und fingerte ihn, während er mich umzingelte.
?Wo ist die Sahne? flüsterte.
Ich sagte ihm, es sei in meinem Rucksack und er hörte lange genug auf, mich zu umkreisen, um sich auf das Bett zu legen und meinen Rucksack zu erreichen. Er fand die Mine und sagte mir, ich solle meine Hand ausstrecken, und als ich es tat, schlug er meine Hand ein wenig. Ich schmierte es über seinen ganzen Penis und fragte ihn, wie er es machen wollte. Tris fingerte mich und ölte meinen Arsch ein und sagte, sie wolle auf meinem Rücken schlafen.
Wir bewegten uns beide, und nachdem Tris sich niedergelassen hatte, hockte ich mich über sie und schnappte mir ihr Werkzeug und zielte und senkte mich, bis ich sie vollständig in mir hatte. Tris lächelte und legte ihre Hände auf meine Beine und hob ihre Hüften ein paar Mal auf und ab, um ihren Schwanz in meinen Arsch hinein und wieder heraus zu bekommen. Als er damit aufhörte, legte ich meine Hände auf seine Brust und begann, seinen Schwanz auf und ab zu bewegen.
Tris hat etwas Gleitmittel auf meinen Schwanz aufgetragen und mich gestreichelt, während wir uns geliebt haben. Meine Eier hüpften in seinem Schritt, als ich auf seinem Schwanz auf und ab sprang. Es fühlte sich großartig an, und ich konnte sehen, dass sie den Ausdruck ihres Gesichts mindestens so sehr genoss wie ich.
Nach einer Weile begannen meine Beine zu schmerzen und als ich es Tris sagte, rollten meine Füße auf meinem Rücken gegen seine Brust. Er teilte meinen Arsch und meine Wangen und ging in und aus mir heraus, als hätte ich seit Wochen keinen Sex gehabt. Ich packte meinen Schwanz und hob den Schwanz hoch, während er fickte und als Tris stöhnte, dass er näher kam, drückten meine Arschmuskeln seinen Schwanz so fest ich konnte und befahl ihm, ihn so hart wie er konnte zu schlagen. Und er tat es.
Wir haben beide geschwitzt und gestöhnt. Tris drückte meine Beine hoch und sagte, sie würde ejakulieren und fing an, mich wild zu pumpen. Ich konnte den Puls seines Schwanzes in meinem Arsch spüren, als er ihn traf. Ich stöhnte und sagte, ich würde ejakulieren, und dann schoss ein Splitter Sperma in meinen Bauch und sammelte sich in meinem Bauchnabel. Tris machte noch ein paar Bewegungen und hielt dann an und senkte meine Beine. Wir standen beide still, während wir den Atem anhielten. Tris beugte sich vor und wir küssten uns und flüsterten, als ich anfing, mich zu bewegen, um sie hineinzuziehen.
?Noch nicht. standhaft bleiben?
Tris rieb meinen Samen mit ihren Fingern in meinen Bauch und meine Brust. Ich konnte fühlen, wie sein Schwanz meinen Arsch spritzte. Wir blieben ein paar Minuten so und dann fing Tris an, ihren Schwanz hin und her zu bewegen und bearbeitete wieder meinen Arsch. Ich stöhnte und sagte ihm, dass er sehr geil sei und er sagte mir, dass es wahrscheinlich daran lag, dass er den ganzen Tag an Becky dachte. Als ich ihn das sagen hörte, fühlte ich mich schlecht für das, was ich tat, als er mit meiner Familie zusammen war, aber anstatt mich mit ihm zu beschäftigen, steckte ich meinen Arsch um seinen Schwanz und zog ihn herunter, damit wir uns küssen konnten.
Tris hat mich wieder gefickt und dann haben wir aufgeräumt und sind eingeschlafen.
Am nächsten Morgen schliefen wir ein und als Tris nach Becky suchen ging, fand sie heraus, dass sie und ihre Familie bereits nach Hause gegangen waren.
Er hat mich geklaut, damit Tris das lesen kann. Er schlug mir richtig hart auf den Arm und sagte mir, ich sei ein Idiot. Verdammt, er hat mich wieder geschlagen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert