Devote Schlampe Sandra Parker Comma Mag Es Hart Ausgepeitscht Zu Werden Comma Harte Prügelstrafe Und Starke Körperliche Bestrafung. Er Empfängt Gerne.

0 Aufrufe
0%


Denises Entführung und Vergewaltigung … Teil 2
Denise versucht sich zu überlegen, wohin sie gebracht wurde, aber sie hat keine Ahnung, wohin oder in welche Richtung sie nach der ersten von mehreren Kurven geht, nackt gefesselt und mit einem Lumpensack über dem Kopf? Die Fahrt scheint wie eine Ewigkeit, aber sie bedeutet wenig für ihre Zeit Kann sie hören, wie sich die Fahrertür öffnet und jemand spricht, als der Lieferwagen endlich anhält? Er tut dies, indem er die Hintertüren des Lieferwagens öffnet und immer noch die warme Abendluft auf seiner Nacktheit spürt, obwohl es weit nach 2:00 Uhr morgens ein paar schwache gelbe Sicherheitslichter rund um das Gebäude gibt, die ein unheimliches Licht ausstrahlen.
Es scheint, dass es mehrere Leute gibt, einen Mann und eine Frau, und redet nicht über ihn Ihre Stimme ist die ihres Entführers Sam, und sie kann ihn sagen hören, dass dies mein neuestes Opfer ist und er ein guter Mensch ist Dann das erschrockene, hilflose Gefühl starker Hände an ihren Knöcheln, als ihr nackter Hintern leicht durch die schleimige Pfütze über den kalten Metallboden gezogen wurde In eine feste Position gezogen, wobei ihre Beine von der hinteren Stoßstange hängen, wird Denise zu einem verlassenen Gebäude im alten Industriegebiet der Stadt gebracht.
Die meisten Gebäude hier stehen leer und vernachlässigt. Sie werden seit langem verkauft oder gemietet, und dies ist der Fall, seit die großen Produktionsunternehmen, die dieses Gebäude zuvor besetzten, und die kleineren um es herum gekauft wurden
Kaum jemand, aber einige abenteuerlustige Bandenmitglieder machen sich sogar die Mühe, zu viel Zeit in und um diese verfallenen alten Gebäude zu verbringen. In jedem dieser alten Gebäude mit zerbrochenen Fenstern, Löchern im Dach und ohne Türen konnte man eine Person zurücklassen, besonders eine nackte gefesselte Frau Sie konnte an einen der großen Balken gebunden werden, die an ihren Brüsten hingen, geschlagen und wiederholt von einem Dutzend Männer am hellichten Tag vergewaltigt oder tagelang zurückgelassen werden, und niemand konnte ihre Schreie weniger hören, als wenn sie in die nackte Niederwerfung stolperte
Hier wird Denise die nächste Woche ihres Lebens verbringen Die Treppe, die zu dem Bereich hinunterführte, den Sam für Denises sexuelle Vergewaltigung und Folter ausgewählt hatte, in der Nähe des Lieferwagens, das Klebeband um ihre Knöchel wurde gelöst und mit einem schmerzhaften Ruck zerrissen Sie versucht zu schreien, als das Band herauskommt, kann aber kaum mehr als ein tränenreiches Stöhnen hervorbringen Der Stoffbeutel wird vom Kopf entfernt, wodurch die Schlafmaske entfernt werden kann, wodurch die Person, die sie entführt hat, und der Abschaum, der die umliegenden Gebäude verlässt, sichtbar sind
Das Taubheitsgefühl beim Aufstehen, Stehschwierigkeiten der Füße und insbesondere der Knöchel hat abgenommen und das Kribbeln im Blutkreislauf kehrt zurück Ein breites Lederhalsband, das eng um seinen Hals gewickelt ist, hindert ihn am Atmen Die Tatsache, dass er diese Umgebung in dem unheimlichen gelben Licht, das ihn noch mehr erschreckt, kaum sehen kann, macht ihn wütend
Eine schwere Kette, die als Leine verwendet wird, ist an einer von mehreren Schlaufen am Halsband befestigt, und das Gewicht macht es ihm schwer, den Kopf oben zu halten Verzweifelt wurde sie nach vorne gezogen, völlig nackt und hilflos, ihre Hände immer noch fest hinter ihrem Rücken gefesselt Grober Kies und anderer Müll auf dem Boden verstärkten den Gedanken, was mit ihm passieren würde Ist er nervös? Wie jedes Mal, wenn sie einen Schritt macht, sind ihre nackten Füße ohne Schuhe so empfindlich, dass sie darauf gelenkt wird, wie es sich für sie anfühlt wie Milchglas
Anfangs macht ihm die schwere Kette das Stehen schwer Schon nach den ersten Schritten an der schweren Kette fällt er fast ab Ein paar Hände strecken sich schnell aus und helfen ihm vorsichtig die Treppe hinunter. Trockenes, fast morsches Holz und Splitter von Treppenstufen verstärken das hilflose Gefühl ihrer schuhlosen Füße ACH DU LIEBER GOTT Er denkt darüber nach, was mit mir passieren wird und was sie tun werden.
Das Treppenhaus hat mehrere Wendungen, wenn Sie tief in das dunkle Kellerverlies hinabsteigen, das Sam in der Vergangenheit sorgfältig gebaut und für ihre Entführung verwendet hat Denise wird in einen von mehreren Privaträumen mit großen Stahltüren gebracht, die speziell zum Auspeitschen eingerichtet wurden. Sam ist ein Meister im Auspeitschen und vielen anderen sadistischen sexuellen Misshandlungen und Foltern nackter Frauen bei S&M. Darin war er sehr gut und konnte es so machen, dass er dem weiblichen Opfer mehrere Orgasmen hervorbrachte und diese leicht lieferte. Der sehr kleine Raum zwischen intensivem Schmerz und Vergnügen war der Punkt, an dem Sam sich auszeichnete.
Denises Handgelenke wurden losgeschnitten und das Klebeband wurde ebenso wie ihre Knöchel abgerissen. Sie knebelte sie immer noch mit ihrem Höschen und ging mit Klebeband zwischen ihren Lippen in die Mitte dieses Raums, um auf die Knie zu gehen und sich dann mit dem Gesicht nach unten auf den rauen Holzboden zu legen Dann wurde ihm gesagt, er solle seine Arme und Beine so weit wie möglich in einer hilflosen Spreizposition strecken. Als er seine Arme zum ersten Mal losließ, überlegte er, zu kämpfen und zu versuchen zu fliehen, aber sie waren so taub und seine Beine waren immer noch gummiartig und hatten wenig Kraft, also gab er die Idee als kaum mehr als einen flüchtigen Gedanken auf
Zwei Assistenten knieten neben ihm, einer vor und der andere an seinen Knöcheln. Seine Arme wurden dann ein wenig weiter herausgezogen, bevor sie fachmännisch an schwere Metallketten gelegt wurden, die sicher am Boden befestigt waren. Seine Knöchel waren an seiner Seite und seine Beine waren weiter weggezogen und auf die gleiche Weise wie seine Knöchel angekettet. Dadurch konnte sich Denise überhaupt nicht mehr bewegen. Ihre riesigen, robusten Brüste wurden jetzt zwischen ihr und dem harten, zersplitterten Holzboden zerquetscht, was es schwer machte, mit ihrem Knebel und ihrem immer noch engen Kragen zu atmen
Verzweifelt weit gespreizt und ihr üppiger Hintern so einladend, ihre Säfte schimmernd im trüben Licht des Kerkers, nahm Sam eine kleine Peitsche und fing an, Denises entblößten und ungeschützten Hintern schnell zu peitschen, wobei sie einige der Schläge auf ihre Hüften richtete. aber das meiste zielte auf ihre Genitalien Hin und wieder fingerte er die Spalte der Frau, drückte und drehte die geschwollene Rosenknospe ihrer Klitoris zwischen stechenden kleinen Peitschenhieben, während er prüfte, ob sie reagierte und nass wurde
Denise stöhnte überrascht auf und leise, als jeder Schlag fiel, wurden die Geräusche und Reaktionen auf diesen speziellen Peitschenmissbrauch von dem Knebel übertönt. Denise war hilflos und die fachmännische Aufmerksamkeit machte sie wütend, als ihr Körper hilflos reagierte und mehr Aufmerksamkeit verlangte, als ihre Klitoris endlich aufhörte
Sam, der jetzt auf seinem Rücken saß, hatte den Klebebandknebel entfernt und damit sein Höschen ausgezogen Dies führte dazu, dass er keuchte und mehr Luft einsaugte und es ihm ermöglichte, viel leichter zu atmen. Er konnte kaum den Boden sehen, als er sich mehr an seine Umgebung gewöhnte? Sie fing an zu betteln, sie gehen zu lassen, aber sie wusste bereits, dass Betteln nicht viel bringen würde
Die schwere Kette hatte sich von seinem Halsband gelöst, und das war zumindest für den Moment ein tolles Gefühl, denn er konnte jetzt problemlos den Kopf heben und sich umsehen? Es dauerte nicht lange, als er ein metallisches Knirschen hörte, denn an einer der Schlaufen hinter dem breiten Lederhalsband, das immer noch fest um seinen Hals gebunden war, war ein Drahtseil befestigt
Ihr wunderschönes rotes Haar war zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden und anscheinend an denselben Draht gebunden, aber als ob das nicht teuflisch genug wäre, wurde eine kleine flexible Gummischnur mit Haken an beiden Enden an ihre Nasenlöcher gehakt und nach hinten gespannt und an ihre Stirn geklebt. dann wo deine Haare stecken bleiben
Dann konnte er das Geräusch hören, … das Summen eines Elektromotors, der beim Ein- und Ausschalten lief, erfüllte für einen Moment den Raum Dann wurde endlich diese perverse Verbindung überarbeitet, die seinen Kopf nach hinten und oben zog, zusammen mit der Gummischnur, die seine Nase schmerzhaft schnitt All dies geschah in einem Augenblick, bis sie anfing zu würgen und ihre Augen tränten, was Denise wieder einmal vor Schmerzen gefesselt und gefährlich unfähig, sich zu bewegen, keuchend zurückließ
Ein Link zu den Bildern zum Aufhängen der Nase wurde eingefügt, damit der Leser sich vorstellen kann, was das Aufhängen der Nase ist … http://www.nose-hook.net/
Sam kniete jetzt vor ihrem großen schwarzen Schwanz, hart und vollständig erigiert, stieß ihren Schwanz und zog spielerisch an ihren Ohren und fing an, ihre Lippen mit dem großen Kopf ihres schwarzen Vorsafts zu necken, der männliches Merkmal tropfte Mit Tränen in den Augen hatte Denise keine andere Wahl, als sie so weit wie möglich zu öffnen und zu versuchen, den riesigen Kopf zu lutschen Sam schob sich immer weiter in seinen Mund, bis er fast unkontrolliert würgte und würgte
Als Sam merkte, dass er einer Ohnmacht nahe war, trat er weit genug zurück, damit er atmen und saugen konnte Denise war nie eine totale Headhunterin gewesen, weil ihr Mann dachte, dass jede Frau, die zu so etwas bereit ist, nur eine Prostituierte und eine Hure sein und seine Frau nicht bitten könnte, eine so demütigende und perverse sexuelle Handlung zu begehen
Denise war irgendwie sündhaft fasziniert, selbst in ihrer schmerzhaft gefesselten und mit der Nase hängenden Position hatte sie keine Ahnung, dass sie einen großartigen sechs bis sieben Zoll langen Schwanz in ihre Kehle und runter bekommen könnte Er versuchte, seinen Kopf zu lecken, als seine Zunge zuerst immer tiefer vordrang, bis er dachte, er würde seinen Mund öffnen und in Ohnmacht fallen, aber jetzt, wo Sam sich zurückzog, war er überrascht, dass er mit solcher Kraft atmen und saugen konnte. Schwierigkeit
Sam bewunderte auch viele der Frauen, mit denen er das gemacht hatte, sogar einige der jüngsten mit kleinen, eng geschürzten Mündern und Lippen, nachdem er anscheinend das meiste von ein paar aggressiven, demütigenden und kraftvollen Gesichtsficks ertragen hatte und schließlich einen guten Teil davon bekam . Riesenschwanz
Für Denise war es ihr Plan, ihr jeden Tag mit mehr und mehr Gesichtsflüchen nachzujagen, bis sich ihre krausen Schamhaare und ihre Nase trafen, und sie liebte es, ihre großen schwarzen harten Eier unter ihrem Kinn zu schlagen. Komm herein
Es dauerte nicht lange, bis diese perversen Gedanken ejakulierten und ihr mit einer anständigen Menge heißem Sperma durch den Kopf gingen Es war eine weitere schmerzhafte Erfahrung für Denise, dass Sam ihren Schwanz fest umklammerte Er würgte und würgte wieder und hatte Angst zu ersticken, aber Sam war ein erfahrener Meister darin und konnte spüren, wie weit und wie weit er diese Art von sadistischem Missbrauch verlängern konnte
Sie ging gerade aus, als sie anfing blau zu werden und ein paar Minuten bevor sie ohnmächtig wurde Er schluckte es und hustete ein wenig, während er keine andere Wahl hatte, als mehr Sperma zu schlucken und Sperma aus seiner Nase zu spritzen, bis er normal und regelmäßig atmete ACH DU LIEBER GOTT Was für eine unglaubliche Erfahrung und der heiße Geschmack seines Spermas war nicht so ekelerregend, wie er zuerst befürchtet hatte
Ihr Onkel schien nach ihrem ersten Fick von ihm mehr Aufmerksamkeit zu wollen, aber ihre Klitoris war noch widerwilliger, gerade als das Gefühl des Zusammendrückens von Gesicht und Kehle erträglicher wurde und nachließ, fühlte sie, wie jemand zuerst ihre großen Brüste und Nippel herauszog. beide Seiten und drückte und rieb sie dann auf die gleiche Weise an ihren gespaltenen Fotzenlippen / -lippen Sie rieben eine Art Creme ein und schenkten ihren Nippeln und ihrer Klitoris besondere Aufmerksamkeit Das Gefühl war anfangs großartig, besonders nach seiner Schwanzlutsch- und Würgeerfahrung
Wow Er dachte sich, wer auch immer das macht, kann es weitermachen, und wenn sie endlich aufhören, verfliegt dieses wunderbare Gefühl dann langsam? Das folgende Gefühl war gemischt, gut für ein paar Minuten, und dann verwandelte es sich in ein tiefes Brennen und einen sexuellen Juckreiz, der sich bald auflösen sollte
Oh Brauchte ihr Vaginaltunnel dringend Aufmerksamkeit… Sie war viele Male in ihrem Leben wirklich geil und besonders in den letzten Jahren, als ihr Mann für ein paar Wochen am Stück weg war… Aber wenn das nicht schlimm ist. Die Creme war auch in die geschwollenen offenen Abdrücke ihrer Klitoris gerieben worden, und sie wollte mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, als sie sich erinnern konnte Sie war immer in der Lage gewesen, sich zu amüsieren und zu trösten, aber da sie hilflos mit Handschellen an den Boden gefesselt war, mit erhobenem Kopf und schmerzverzerrter Nase, wurde das intensive Verlangen nach sexueller Aufmerksamkeit durch ein unwiderstehliches Verlangen verstärkt
Denise hat zuerst angefangen, jemanden zu bitten, sie zu ficken, dann hat sie gebettelt und dann verzweifelt um etwas Aufmerksamkeit gebettelt, alle OMG, alle bitte, ich werde alles tun, alles, bitte helft mir … Einer der drei hatte sich problemlos einen kleinen Dildo in seinen Schlitz eingeführt, der an einer langen Stange befestigt war, und war etwas erleichtert, wie wenig er sich bewegen konnte Von dem Moment an, an dem das Problem aufhörte, die Muschimuskeln zu drücken oder zu quetschen, ist das unglaubliche Verlangen und der sexuelle Juckreiz zurück
Er hat das Gespräch mitgehört und Sam hat den anderen gesagt, dass er für alles und jeden Sex bereit wäre und darum betteln würde, bis morgen von einer Gruppe vergewaltigt zu werden Denise hörte, wie die große Stahltür geschlossen und das schwache Licht geschlossen wurde, und sie wurde dort zurückgelassen, dunkel nackt und mit Handschellen an den Boden gefesselt, um sich zu wundern?,…..
Er hatte Angst davor, was als nächstes passieren könnte. Alles war ruhig und er lag einfach da, angekettet und sich gegen den Dildo windend, in der Hoffnung, dass jemand oder etwas ihn dort berühren würde, wo er die meiste Aufmerksamkeit brauchte……
Er lag schon lange da und schien sein Bestes auf den Dildo zu drücken, um etwas Erleichterung zu bekommen, und hörte, was er für ein ungewöhnliches Geräusch hielt, war es nur Einbildung? Oder war es etwas anderes? Hin und wieder, als er so dalag, spürte er, wie etwas Pelziges die Innenseite seiner Wade streifte und dann ein Gefühl wie eine kleine, keuchende Zunge, die anfängt, ihren inneren Oberschenkel zu lecken, OMG Was hat er getan War es anscheinend eine Art Tier, ein Nagetier? Oh Dummkopf Was könnte das sein, eine Ratte?
Sie war jetzt erschrocken Sie lag da und versuchte, so still wie möglich zu bleiben, aber beide Empfindungen waren noch ärgerlicher, und sie klammerte sich so fest an ihre Muskeln, dass sie sich nicht bewegen würde, in der Hoffnung, dass es auf jeden Fall verschwinden würde Aber er, oder was immer es war, hatte nicht die Absicht wegzugehen und sie fing an, die Innenseite ihres Oberschenkels höher und höher zu lecken, näher und näher an ihrer empfindlichsten und intimsten Stelle …
Dieses kleine Säugetier oder was auch immer es war, der Geruch und jetzt auch der Geschmack von weiblichem Saft und dem Sperma seines früheren erzwungenen Geschlechtsverkehrs war eingesogen worden Anscheinend war auch alles, was an ihren inneren Schenkeln gerieben und zurückgelassen wurde, attraktiv, das war jetzt ihren Schlitz hinuntergesickert und hatte eine kleine Pfütze auf dem Boden direkt unter ihrer Klitoris und nur wenige Zentimeter entfernt hinterlassen….
Das Gefühl war unglaublich stimulierend, beängstigend und sexuell provozierend, geteilt zwischen dem Nichtbewegen eines Muskels oder dem Versuch, ihre nackte nasse Fotze weit genug zurückzuziehen, damit dieser kleine Geist ihr tatsächlich zum Orgasmus verhelfen konnte … Dieses Ding kam näher und näher Sie. Kitzler, wie geleckt. Er hatte für einen Moment angehalten und sich die Zeit genommen, die kleine Pfütze zu besichtigen. Er sah dunkle Knopfaugen und rasiermesserscharfe kleine Zähne, die in ihre reife und sehr geschwollene Klitoris bissen…
Die Pause, die er einlegte, war erneut ärgerlich, dann spürte er, wie das kleine Nagetier auf seine Hinterbeine aufstand und sanft mit seinen Krallen in seine beiden kleinen Pfoten grub, ihren Kitzler packte und schließlich …. ?lecken? das war ihre Klitoris, während sie den unglaublichsten schreienden Orgasmus ihres Lebens hatte… Sie schrie, stöhnte und zog so heftig an ihren Eisenstangen, dass es schreckliche Spuren an ihren Handgelenken und Knöcheln hinterließ, während sie gleichzeitig Angst davor hatte Kitzler würde schrecklich gebissen werden, wobei ein paar fleischige Stücke fehlen
Dies ist leicht zu erklären, und das Ergebnis des sehr starken Orgasmus und des schrillen Tons, den er machte, erschreckte das kleine Wesen zurück dorthin, wo es herkam …
Als er an diesem Morgen endlich aufwachte, dachte er zuerst, dass es ein wilder und perverser Traum war. Aber allmählich begann er zu begreifen, dass sein zuvor unfähiges sexuelles Verlangen nach einem Orgasmus in allen wilden Ausmaßen befriedigt wurde, die er sich je vorgestellt hatte … Zumindest für den Moment.
Jetzt gab es eine noch größere Lache weiblicher Körperflüssigkeit auf dem Boden … und ihr Jucken nach Katzenmissbrauch in der realen Welt war mit aller Macht zurückgekehrt
Weiter im dritten Teil

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 1, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert