Blake Blossom Verehrt Eine Bbc

0 Aufrufe
0%


Ich wache aus einem Traum auf, an den ich mich nicht erinnern kann, kühle Luft strömt durch mein Haar und ich fühle mich, als würde ich auf etwas Weichem liegen. Ich fühle etwas Nasses an meiner Hand, ich öffne meine Augen und sehe einen Deutschen Schäferhund, der meine Hand leckt, während zwei andere Hunde hinter mir sitzen (ein Neufundländer und eine englische Bulldogge). Ich kenne diese Tiere. Axel, Reno, Jake, was machst du hier, warte, wo ist dieser Ort? Ich frage sie, bekomme aber keine Antwort.
Ich schaue mich um und liege auf einem roten Sofa, von dem ich glaube, dass es das Wohnzimmer ist. Ein Flachbildfernseher an der Wand gegenüber dem Zimmer, ein Couchtisch mit gutem Kaffee darauf und eine Notiz. Ich versuche, zum Tisch zu kommen, aber ich stolpere und falle, aber bevor ich auf dem Boden aufschlage, packt mich etwas. Pass auf Schatz auf, du könntest verletzt werden. Als ich mich umdrehe, sehe ich Dante, der mich hält.
Was… woher kommst du? Ich war fassungslos über sein plötzliches Erscheinen. Wirklich Liebling, ich dachte, das wäre das am wenigsten Seltsame, was dir heute passieren würde.
Ich dachte an Dante, der heute früh von einem Auto angefahren wurde. Sein Körper war verstümmelt und verwüstet, aber es sah aus, als hätte ihn nichts berührt. Was bist du? Aww, du erinnerst dich also gut, das macht die Sache ein bisschen einfacher. Dante kichert. Dante hebt mich hoch und trägt mich zurück zum Sofa, stößt mich sanft zu Boden, während ich die Hunde mit ihren Schwänzen wedeln sehe. Ihr Herr geht auf sie zu. Er streichelt den Hunden über den Kopf und zeigt in den anderen Raum. Die Hunde laufen hinter der Bulldogge in den anderen Raum.
Was bist du? Ich frage nochmal. Richtig, meine Schuld, ähm, ich bin ein Sukkubus. Er sagt es ruhig. Ein Sukkubus? Ich schreie. Technisch gesehen bin ich ein Inkubus, ein männlicher Sukkubus, aber ihr weniger bekannter Sukkubus ist einfacher.
Ich schwieg, meinte er das ernst, sagte er ohne zu blinzeln. Er sah mich an und wartete auf einen Hinweis, was ich tun könnte, aber mein Körper war vor Angst erstarrt. Ich verstehe, dass Sie nicht wissen, ob Sie mir glauben sollen, das könnte helfen. Dante stand auf und holte tief Luft, dann wurde sein Körperhaar blutrot, seine Augen wurden kohlschwarz, Hörner ragten aus seiner Stirn, Krallen wuchsen an seinen Fingern und Zehen und lange fledermausartige Flügel auf seinem Rücken.
Also, wie sehe ich aus? Sie sagt, sie zeigt ihre Zähne mit einem teuflischen Lächeln. Mein Mund öffnete sich nicht, ich war sowohl überrascht als auch überrascht. Geht es dir gut, Mädchen? Neugierig blickte er auf, um uns in die Augen zu sehen, aber er benutzte nicht seine Hände. Ich griff unter mein Kinn und fing etwas auf, das sich wie eine Schlange in meiner Hand windete. Es war eine Schlange Es war pechschwarz und ähnelte einer Schlange. Ich sprang zurück und warf den Schwanz von mir weg, hinter Dante. Hast du das nicht erwartet? fragt Dante scherzhaft.
Nicht wirklich, sagte ich und versuchte, die Angst nicht in meiner Stimme zu lassen, aber ich habe wirklich nicht erwartet, dass du ein Dämon bist. Dann schlug ich Dante, ohne zu denken: Wie kannst du es wagen, diese kleine Schlampe zu ficken Ich schreie. Hm wer? fragt Dante.
Ich habe ihn noch einmal geschlagen, um ihm weh zu tun. Racheal, du hast sie auf dem Dach gefickt, denk dran
Hmm stimmt, ich musste meinen Durst stillen.
Dein Durst? Ya lass, ich bin ein Sukkubus, der von Sex und Lust lebt, ich werde verrückt, wenn ich meinen Durst nicht lösche. Ich fragte. Dante beginnt zu lachen.
Ich war zu wütend, um zu glauben, dass ich ihn noch einmal schlagen würde, aber er nahm meine Hand, bevor ich sein Gesicht erreichen konnte. Das fängt mich wirklich an zu ärgern, Mädchen, und nachdem ich gegangen bin, habe ich mir all die Mühe gemacht, dich zu retten.
Ich bin mir nicht einmal sicher, wie du mich gefunden hast, hast du mich vom Dach aus gesehen und bin runtergeflogen oder so? Ich schreie.
Eigentlich hast du es ziemlich einfach gemacht, dich zu finden, sagt Dante, drückt seinen Finger in meine Fotze und wirft meinen Rock herunter, ich werde mit der Hitze seiner Fingerspitzen bespritzt, Du hast deinen Geruch zurückgelassen, es ist so gut Duft, es ist wie eine Medizin für mich. Ich spüre, wie sich mein Körper zusammenzieht, als Dante meinen Rock hochhebt und anfängt, meinen Kitzler zu reiben. Er hob seine Hand an seinen Mund und leckte mein Wasser von seinen Fingern.
Dante packte meine Arme und sprang nach vorne und drückte mich so unglaublich stark auf die Couch, dass ich fast dachte, er würde mir die Handgelenke brechen. In einem anderen Moment wurden mir meine Kleider vom Leib gerissen, mein Körper war Dantes‘ Lust ausgesetzt. Dante beugte sich vor und begann meinen Nacken zu küssen, seine Lippen waren warm auf meiner Haut. Er küsste mich von meinem Hals bis zu meinem Kragen, rannte an seinem Schwanz auf und ab und kam meiner Katze jedes Mal näher, wenn er an meiner Innenseite des Oberschenkels vorbeikam. Er beginnt an meinen Brüsten zu saugen, drückt sanft meine Brustwarzen und beißt sie mit seiner Zunge rund. Bei jedem Kuss und jeder Berührung fühlte ich mich, als würde mein Körper brennen.
Dantes‘ Schwanz spielte mit meiner Katze, brachte ihn dazu, es zu wollen, und ich konnte spüren, wie meine Säfte meiner Katze entwichen. Seine Lippen küssten jeden Zentimeter von mir und seine Zunge folgte jeder Kurve meines Körpers. Sein Schwanz spreizt leicht meine Lippen und bohrt sich in meine Fotze und meinen Rücken, und es lohnt sich, mit jedem Stoß tiefer und tiefer zu gehen. Dante hob meinen Körper hoch, zog an seinem Schwanz, knöpfte seine Jeans auf, das war’s, er wird mich benutzen, um seinen Durst zu stillen, genau wie Racheal. Was wird mit mir passieren?
Dann erschien ein verzweifelter Ausdruck in Dantes Augen, nicht vor Lust, sondern vor Hunger. Er hob seine großen Zähne, öffnete seinen Mund und senkte seinen Kopf in meine Kehle. Mein Herz raste. Will er mich umbringen? Ich habe mich selbst gefragt. Ich begann unkontrolliert zu zittern, als ich seinen Atem an meinem Hals spürte, das war das Ende.
Dante schreit vor Schmerz auf und schlägt mit einem knochenharten Aufprall gegen das Dach und wirft sich in die Luft. Es fällt aus der Luft, teilt den Couchtisch in zwei Teile und fällt auf den Couchtisch. Dante hält sich die Ohren zu und wälzt sich vor Schmerz. Ich setzte mich und stolperte vom Sofa und krabbelte gegen die gegenüberliegende Wand, dann hörte ich ein tiefes, hohes Geräusch, fast wie eine Hundepfeife. Dante wälzt sich weiter auf dem Boden und schreit mit blutrünstiger Stimme.
Halt halt Ich sehe zu, wie er mit Kopf und Körper etwas zerschmettert, bis das Geräusch plötzlich verstummt. Dante zuckt für ein paar Sekunden und hält sich den Kopf, dann bricht er in einem Haufen Glasscherben und Holz zu Boden.
Was war das? Ich hatte fast erwartet, dass Dante aufstehen und es erklären würde, aber er tat es nicht, er sah tatsächlich tot aus. Ich gehe langsam, um dich auf dein Bett zu legen. Ich knie neben ihm, während sich seine Flügel und sein Schwanz zurückziehen. Ich weiß nicht, ob Dante langsam wieder er selbst wird oder ob es sein falsches Selbst ist, aber es spielt keine Rolle, ob ich hier feststecke, weil ich merke, dass ich nackt bin und nicht weiß, was ich anziehe.
Ich erkunde das Haus von Dantes, das Wohnzimmer in Trümmern, aber der Rest seines Hauses in perfekter Ordnung. In der Halle waren alte viktorianische Bilder von ihm in Rüstung und anderer feiner Kleidung, mit schönen Frauen und sogar einem König. Ich komme zur ersten Tür dieser Halle, ich öffne sie langsam.
Auf der anderen Seite war ein Schlafzimmer mit einem Kingsize-Bett, auf der anderen Seite waren die Wände blutrot und die Vorhänge tiefschwarz. Schwerter und Schilde schmückten die Wände zusammen mit alten Zeichnungen. Ich gehe langsam, kalt, nackt und suche nach etwas, um mich zu bedecken. Ich sehe einen Bademantel auf dem Boden, ich trage ihn groß, aber er ist wirklich warm und bequem. Ich machte einen Schritt und stieß mit meinem Zeh gegen etwas Metallisches, das nach unten schaute. Große Metallketten liegen auf dem Boden, ich nehme eine lange, schwer, aber ich kann sie bewegen. Dann kommt mir eine Idee, es ist Zeit für Allils Rache.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert