Bangbros Die Kurzhaarige Bella Bellz Wird Für Ihren Großen Arsch Anal

0 Aufrufe
0%


Ich habe viel Spaß beim Sex mit meinen beiden langjährigen Freundinnen (leider kein Dreier), aber ich frage mich oft, ob das, was mir passiert ist, als ich jünger war, meinen liberalen Blick auf Sex behindert. Als ich dreizehn war, übernahmen die Hormone meinen Körper, ich war sehr fleckig, unsicher und ja, ich hatte unkontrollierbare, wütende Erektionen, kommt Ihnen das bekannt vor? Ich masturbierte zwei- oder dreimal am Tag und fing Sperma auf, dessen Volumen mit alarmierender Geschwindigkeit zunahm, indem ich Taschentücher benutzte, also wurde die Notwendigkeit der Aufbewahrung befriedigt, indem ich sie unter leicht getragene Kleidung in eine Schublade legte. Nun, ich hatte damals nicht darüber nachgedacht, aber mein Vorrat an Tüchern ist nicht zur Neige gegangen, und jetzt weiß ich, dass meine Mutter sie gefunden und gewaschen hat, ohne etwas zu sagen. Ich hätte es ahnen müssen, als ich eines Tages zum Bruder meines Onkels gerufen wurde und er mir, wie er es nannte, einen Vortrag über das Erwachsenwerden hielt und mich bat, meine Experimente abzumildern. Nun, das war ein Tom Talker und ich fühlte mich so erwachsen, bis meine Tante sich uns anschloss und erklärte, dass ich viele Erektionen haben würde und warum, ich wurde purpurrot und konnte es kaum erwarten wegzulaufen, während sie lächelnd dasaß und ich konnte Ich habe geschworen, dass du die ganze Zeit auf meine Leiste gestarrt hast. Okay, ich wusste, dass meine Tante wusste, was ich tat, wenn meine Aktivitäten zügellos waren, und es braucht kein Genie zu sein, um zu erkennen, dass ich mir ihr Lächeln und ihren Blick vorstellte, als ich mich wütend spitzte.
Um Himmels willen, ein Kind in meiner Klasse hat ein Buch in einer Schublade gefunden, während es in der Unterwäsche seiner Mutter gestöbert hat, mit der Absicht, ihn zu beschnüffeln und zu tätscheln, während er sich wie üblich entspannt. Ein kurzer Blick auf ein paar Seiten genügte mir, und nach ein paar Drohungen und einem Paar Handschellen an den Ohren war ich der stolze Besitzer, wenn auch nur kurz, als mir klar wurde, dass er es am nächsten Tag zurück hatte. er könnte es zurück an seinen richtigen Platz bringen. Unnötig zu sagen, als ich nach Hause kam, war ich verstört und rannte unter dem Vorwand, Hausaufgaben zu machen, nach oben, um mich vor dem Abendessen zu beruhigen. Ich traute mich nicht hinzusehen und konnte mich beim Essen fast beherrschen, zum Glück ein junger Mann, seine zweite Liebe nach ständiger Sehnsucht nach irgendeiner Art von Sex. Papa hatte Nachtschicht und Mama ging mit einer Freundin ins Kino, also wurde ich wieder nach oben geschickt, um meine Hausarbeit zu erledigen, kein Glück Das Buch wurde bald aufgeschlagen. Ich genoss den Moment und zog mich langsam aus, während ich aufgeregt auf das Cover blickte und mir vorstellte, dass all die Schönheiten jede meiner Bewegungen beobachteten.
Mein Fleisch war zäh und als ich an die Decke griff und die Seiten nacheinander durchblätterte, zeigten sich Blondinen, Brünetten und ein paar schöne Kastanienrote mit weit gespreizten Beinen und sahen zu, wie sie masturbierten. Wow Einige waren sogar so rasiert, dass sie die Honigkisten zeigten, der Ort, von dem ich wusste, dass er das ultimative Zuhause für meinen harten Schwanz war. Habe ich mich beeilt, OH NEIN Jeder Schlag des Schafts war voll, langsam und bewusst, und ich war erstaunt, wie groß ich aussah, die Glockenspitze geschwollen, stolz und lila. Dies war die Szene, die meine Tante miterlebte, als sie beiläufig den Raum betrat und offensichtlich gebeten wurde, meine Gesundheit in Abwesenheit meiner Mutter zu überprüfen. Er nahm es zweimal, keuchte, lächelte, und als er vergeblich versuchte, meine Verlegenheit mit einem Laken zu überdecken, verwandelte er sich in ein breites Grinsen gegen die Bettkante. Er schob es beiseite und studierte die Situation, in der ich mich befand, und sagte, es sehe so aus, als bräuchte ich Hilfe. Ich war im Himmel, als er meinen Schwanz packte und sicherstellte, dass er ganz bis zur Spitze seiner Vorhaut gedehnt war, damit er den Helm und den Sack mit meinen Eiern sehen konnte. Er kicherte, als ich sagte, dass er damit gut aussah. ein bisschen struppiges Schamhaar, das den Look nicht verdirbt.
Er hatte nur Zeit für drei Schläge, bevor sich mein Körper anspannte, und er gluckste böse, als ich meinen Atem anhielt und lange und laut stöhnte, perfektionierte sein Timing, als ich meine Hüften vom Bett hob. Mein Schaft begann zu pochen und zu rucken, und mit einem vertrauten Gefühl wusste ich, was passieren würde, noch ekstatischer, dass meine Tante es mir angetan hatte, aber mit einem weiteren, verräterischeren Glucksen packte er die Wurzel meines Fleisches und verkrampfte sich Ich hatte nur ein paar Sekunden Zeit, um ihn zu beobachten, während ich zusah, wie meine Adern in Marineblau über meinen jetzt blutroten Penis flossen. Ich musste mich zurücklehnen, als der entsetzliche Schmerz meinen Körper erfasste, aber es wurde noch besser, als er den Druck nachließ und meine Ejakulation entweichen ließ und ich es schaffte, mich gegen das Kopfende des Bettes zu stützen, als ich seine Ankunft laut ankündigte. Als Wellen der Lust in meiner Leistengegend begannen, spritzten aus mir herausspritzende klebrige weiße Spermaflecken meinen Nabel hinunter, landeten langsam auf meinem Kopf und kühlten meine Kopfhaut ab, bevor sie zu meinen verhärteten Zehen zurückkehrten und ihnen auch Schüttelfrost bereiteten. Er bewegte sich nicht, bis die letzten paar Tropfen ausgelaufen waren und er meine Hände an meinen Schwanz bekommen hatte, dann stieß er einen langen Seufzer aus und fragte, ob es mir besser ginge.
Ich genoss es zu sehr, um rot zu werden, aber er nickte energisch, während er kicherte, als er mich anlächelte und langsam wieder anfing, mich zu wichsen und mir sagte, er würde mir eines der Wunder zeigen, die Mutter Natur jungen Männern geschenkt hatte. Er drückte sich in meine Röhre, machte noch einmal lange Stöße und schmierte sie mit dem Samen, der noch daran klebte. Ich fühlte bald das Vergnügen, die Erregung wiederherzustellen, und ein paar Minuten später überraschte ich mich selbst, indem ich in so kurzer Zeit eine zweite Erektion bekam, sogar für mich, na? oder nicht, diese Frau würde mir bald eine weitere Ejakulation und die ganze Aufregung ihrer Erfüllung geben können. Ich fragte mich, was passiert war, als sein mit rosa Lippenstift bedeckter Mund ein Oval bildete, das nach unten ging, bis der Helm meines jetzt vollständig aufgeblasenen Penis darin eingeschlossen war, seine Zunge lief, wo sie auf den Schaft traf, und das Kribbeln veranlasste ihn zu nehmen Mir stockte der Atem, als er rannte. auf und ab. Das war es und sie hüpfte und rüttelte in ihrem warmen, nassen Nest, ihr Kopf wippte und meine ganze Länge saugte, als sie masturbierte, ohne sie mit ihrer Hand zu berühren, während ich in Wellen der Freude zurück ins Bett purzelte. ergreife meine Existenz. Als er fortfuhr, packte er meine Eier und kitzelte diesen Teil meines Rückens mit seiner anderen Hand, was mehr und stärkere Gefühle hervorrief, und als ein zweiter Höhepunkt einsetzte, fing ich an zu keuchen und mich zu winden.
Er muss gewusst haben, dass ich bereits an dem Punkt war, an dem es kein Zurück mehr gab, und selbst als ich ihn anschrie, als ich mich vorbeugte und ihn schob, hörte er nicht auf zu saugen, während er Samen pumpte, was ihm wie ein Jahr vorkam, bevor sowohl Samen als auch Samen waren schließlich vollständig entladen. Energie und ich bin einfach abgestürzt. Er lachte leise und sagte mir, dass ich viel zu lernen habe, dass mehr Kontrolle das erste wäre und dass es besser wäre, wenn ich ihn besuchen würde, wenn er mehr Zeit für meinen Unterricht aufwenden könnte. Es gab kein Zeichen meiner klebrigen Ejakulation und der Mann muss gewusst haben, was ich dachte, als er sich die Lippen leckte und sagte, dass er es nicht mag, seine Milch zu verschwenden. Sie schaute auf das Buch, während sie mich streichelte, und sagte, sie wünschte, sie könnte länger bleiben, weil sie sicher war, dass sie mich noch einmal für sie ermutigen könnte, bevor die Nacht vorbei war, und als sie mich bat, ihr zu sagen, welche Frau meine Favoritin sei, sagte ich wirklich war. Er stand wieder auf und küsste mich auf meinen Penis, dann auf meine Wange, um sicherzustellen, dass ich verstand, dass ich ihn besuchte, dann ging er ruhig und erlaubte mir, die wunderbaren Dinge, die er mit meinem Schwanz gemacht hatte, und die neuen intensiven Empfindungen, die ich hatte, noch einmal zu erleben erlebt. Ich blätterte durch das Buch, auf eine wohlverdiente Pause bedacht, konnte nicht widerstehen, meinen Schaft zu bearbeiten, wie Männer es normalerweise bei jeder Gelegenheit tun, und fragte mich, warum ich meiner Tante nicht oder nicht einmal gesagt hatte, sie solle sich ausziehen, um anzugeben. ein paar vorübergehende Griffe von ihren riesigen Brüsten, die ich mir in meiner Vorstellung vorzustellen begann, weil ich wusste, dass sie groß waren. vor ihnen wie die Bilder im Buch. Diese Vision brachte mich zu einer vollen Erektion und mit diesem Bild in meinem Kopf masturbierte ich wild und ließ meine Ejakulation über meinen Bauch laufen. Das war etwas, was ich nie tat, wenn ich allein war, und ich ging baden und fiel dann in einen schrecklichen, traumerfüllten Schlaf.

Hinzufügt von:
Datum: November 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert