5577835 Seethru Mit Dem Klempner Xnxxvideovn Periodcom

0 Aufrufe
0%


Lauren, wach auf. Wach auf Schatz, wir müssen gehen? sagte Grace leise, als sie ihre Tochter stupste. Um die Sache zu beschleunigen, zog Grace die Bettdecke auf und hielt inne, um den großen, gebräunten, schönen Körper des achtzehnjährigen Mannes zu bewundern.
Jaawwwnnnnn, guten Morgen. Sie mussten die Abdeckungen nicht abnehmen Hast du wir gesagt? Bringst du mich zurück?
Ja, Hon. Ich habe mit Ihrem Vater gesprochen, und da Sie immer noch Percocet nehmen, halten wir es für besser, wenn ich Sie mitnehme. erklärte Grace. Laurens Weisheitszähne wurden am Freitagmorgen gezogen, aber sie war am Sonntagmorgen immer noch wund.
Das ist wahrscheinlich eine gute Idee. Mein Mund bringt mich um murmelte Lauren.
Lauren krabbelte aus dem Bett und ging zur Dusche. Ihre Gedanken wanderten, während sie ihren großen, gebräunten Körper einseifte. Vor zwei Wochen hatte ihr Leben eine plötzliche Wendung genommen. Ihre ältere Schwester Sara hatte sie zu den auffälligen Truckern verwiesen, als sie die 95 von Hoboken hinunterfuhr, um in Richmond aufs College zu gehen. Sara trug ihren kleinen roten ’99 Corolla, wie sie es Red nennen, mit einem kurzen Jeansrock und ohne Höschen. Stolz zeigte er allen, die es sich ansehen wollten, seinen rehbraunen Busch und hielt dann an einer Raststätte in Nord-Virginia an, um seinen neuen Trucker-Freund Cliff zu treffen. Lauren, die gerade die High School abgeschlossen hatte und erst 18 Jahre alt war, war zunächst nervös und zögerlich. Aber auch sie mischte sich in die Action ein und hatte ihren ersten richtigen Fick im doppelt breiten Schlafraum eines schwarzen Kenworth. Sie lächelte, als ihr Rücken schmerzte bei dem Gedanken daran, dass Cliffs 8-Zoll-Schwanz ihre Fotze ruinierte.
Lauren stieg aus der Dusche und trocknete sich mit einem Handtuch ab. Die Landebahn hatte sich in einen wunderschönen kurzen Busch verwandelt, und er mochte es. Er konnte es kaum erwarten, es den Truckern zu zeigen. Sie zog ihren nackten transparenten BH und ihr Höschen an, ein weißes Trägershirt, dann fand sie ihren kurzen Jeansrock. Bevor sie nach draußen ging, stand sie vor dem Ganzkörperspiegel und staunte über ihr Aussehen, abgesehen von ihren geschwollenen Wangen von ihrer Weisheitszahn-OP.
Grace kommt immer noch nicht über die Aufnahmen hinweg, in denen ihre Tochter vor zwei Tagen auf dem Heimweg von Dr.’s Praxis ihre Muschi den LKW-Fahrern gezeigt hat. Lauren setzte die Schmerzmittel ab und riss ihr Höschen herunter, sobald sie 1995 am ersten Lastwagen vorbeifuhr. Grace war sich sicher, dass Lauren sich nicht an den Vorfall erinnerte, aber sie konnte ihn nicht aus dem Kopf bekommen. Die Nässe und das Verlangen in ihrer rothaarigen Fotze machten Grace verrückt. Sie nahm eine weiße Bluse aus dem Schrank und knöpfte sie vor dem Spiegel zu. Ihre Töchter haben ihre Größe und ihre langen Beine von ihm, aber sie hatten die dunkle Hautfarbe ihres Vaters. Graces Beine waren leicht und ihre Büsche leuchtend rot. Sie zog ihren weißen Spitzenstring an und beschloss, sich heute jünger zu kleiden und trug einen kurzen schwarzen Jeansrock.
Nach dem Frühstück, es gab nichts für Lauren, fühlte sie sich immer noch beschissen, sie fuhren für über fünf Stunden zu Red’s nach Virginia. Sie warfen Graces kleinen Koffer und Laurens Rucksack auf den Rücksitz des Coupés. Rot bot nicht viel Beinfreiheit, also wer über 5-5? du musstest reiten oder reiten, deine Beine waren offen.
Können deine Beine jetzt länger werden? Grace lachte, als sie Lauren ansah.
Ich hoffe nicht, oder ich werde nicht einmal in der Lage sein, in Red zu kommen? Sie machte einen Witz. Ihm schwirrte der Kopf von Percocet. Und sieh dich an in deinem kleinen kurzen schwarzen Rock. Ich hoffe, ich sehe so gut aus, wenn ich 43 bin?
Schreib deiner Schwester und uns eine SMS? Nein, lass uns sie überraschen, kannst du es mich wissen lassen? Sag ihm, dass du zurück bist
Lauren griff nach ihrem Telefon und schrieb Sara eine SMS: Ich verlasse mein Zuhause, ich bin auf dem Weg. Bis bald.?
Okay, viel Spaß mit den Truckern. Haha? erwiderte Sarah.
?Oh, ich werde? Lauren tippte und legte ihr Handy auf die Konsole.
Grace trat hart aufs Gas, um in den dichten Verkehr der 95 zu gelangen. Der Wind wehte ihr Haar. Obwohl es September war, waren es fast 80er Jahre und das Red hatte keine Klimaanlage. Seine Unterhose war bereits nass, vorausgesetzt, er hatte in seinem ersten Truck ein Ausstellungserlebnis. Ein paar Meilen weiter auf der Interstate fuhr er auf die Mautspur und umrundete den ersten Lastwagen. Lauren blickte auf und sah, wie er blickte und lächelte. Sie wollte so sehr ihre Beine spreizen und ihm mehr zeigen. Aber nicht, wenn meine Mutter im Auto ist
Das Lufthorn blies, als es die vordere Stoßstange verließ. Glaubst du, er mag unsere Beine? sagte Grace ein wenig zögernd.
?MAMA Schäm dich.? , sagte Lauren, etwas überrascht von der Bemerkung ihrer Mutter. Grace lächelte ihn leicht an. antwortete Lauren mit einem Lächeln. ?Ach du lieber Gott,? dachte Lauren, ‚meine Mutter tut so, als würde sie auch glänzen wollen.‘
Lauren streckte ihre bereits gespreizten Beine aus, als sie an jedem Lastwagen vorbeiging. Ihr durchsichtiges bronzefarbenes Höschen war jetzt deutlich sichtbar und Percocet provozierte sie. Er sah seine Mutter an und überlegte, was er sagen sollte. Sie bemerkte, dass Graces Rock ebenfalls oben war, und stellte versehentlich sicher, dass ihr weißes Spitzenhöschen leicht sichtbar war.
Mama, ich weiß nicht, ob du es weißt, aber du hast den Truckern eine gute Show geboten?
Oh, bin ich mir dessen bewusst? und sie griff nach unten und zog ihren Rock einen Zentimeter höher. Jetzt war ihr Höschen voll zur Schau gestellt. Es wird unserer langen Reise etwas Aufregung verleihen. Übrigens, wenn wir schon dabei sind, sollte ich dir auch von der kleinen Ausstellung erzählen, die du am Freitag auf dem Heimweg vom Arzt gemacht hast.
Grace fuhr fort, die ganze Geschichte ihrer Ankunft in der Arztpraxis zu erzählen, und sie war sich sicher, dass dies auch den Teil ihrer Aufregung beinhalten würde. Er beschrieb, wie er Martinis trank, masturbierte und mit einem darin eingebetteten Dildo einschlief. Grace und ihre Töchter hatten immer eine offene Beziehung geführt, aber sie hatten nie über so etwas gesprochen.
Oh mein Gott, ich wusste nicht, dass meine Mutter ein ungezogenes Mädchen ist? kicherte Lauren. ?Das kann eine lustige Reise werden? Sie flüsterte.
Sie setzten ihren Weg fort und zeigten stolz ihre Muschi. 495 in Wilmington, Baltimore und jetzt DC.
Der nächste Lkw-Fahrer starrte bereits, als sie nebeneinander herkamen. Die Nachricht, dass diese beiden schönen Mädchen in dem kleinen roten Toyota ihre Habseligkeiten zur Schau stellten, verbreitete sich schnell in CB. Sie wussten nicht, dass sie Mutter und Tochter waren. Lauren wurde immer erregter und Percocet hielt sich nicht zurück. Sie streckte die Hand aus und fing an, ihre Fotze mit ihren braunen Riemen zu massieren. Graces Höschen waren durchnässt, und zu sehen, wie ihre Tochter den Lastwagenfahrer angriff, war alles, was sie tun konnte. Er stellte seinen linken Fuß auf den Sitz und lehnte sein Bein gegen die Tür. Sie hob ihren schwarzen Jeansrock bis zu ihrer Taille und glitt mit ihrer Hand in ihre weißen Spitzenriemen. Selbst inmitten der dröhnenden Melodien des Windes und des Radios konnte er den Fahrer um Ermutigung rufen hören. Grace zog ihr Höschen beiseite und grub ihren Finger in den roten Busch. Jemand anderes folgte.
Er beugte sich vor, um nachzusehen, und Laurens Füße standen auf dem Armaturenbrett, ihre Riemen glitten bis zu ihren Knien. Er gab seinem rechten Bein einen schnellen Tritt und sie fielen und verhedderten seinen linken Knöchel. Hoch und weit geöffnet von Percocet, fingerte Lauren hektisch ihre Vorderseite.
Ding Ding Ding. Sie wurden von Laurens Telefon unterbrochen. Die Nachricht war von Sara. Cliff hat gerade angerufen. Er möchte, dass Sie ihn an derselben Raststätte treffen. Anfrage? Er sagte, es wird dich deine Zahnschmerzen vergessen lassen. Haha.?
Der Gedanke an Cliffs 8-Zoll-Schwanz raste durch Laurens Kopf. Sie sehnte sich nach einem harten Schwanz in ihrer Fotze.
Ja, sag ihm, ich bin in 45 Minuten da. Schrieb zurück.
Sie war sich nicht sicher, wie, aber der neue Lkw-Fahrer würde ihre Mutter davon überzeugen, damit aufzuhören, damit sie von ihren Freunden gefickt werden konnte.
Sag Red, er soll kommen, wenn ich da bin. gleiche Partei.
?OK. Habe Spaß. Hast du Spaß?? Sara lachte vor sich hin, als sie mit dem Tippen fertig war und den Hörer auflegte.
Lauren lächelte. Grace hatte sich gesammelt, zog ihr Höschen wieder an seinen Platz und zog ihren Rock ein wenig herunter. Lauren tat dasselbe.
?Wer war er?? , fragte Grace.
Es war Sarah. Er sagte, ein Freund wollte, dass ich ihn die Straße runter treffe.
?ER? Wer ist dieser Freund??
Laurens geiler Schwanz und Percocet brachten sie in Fahrt. Mama, jetzt bin ich an der Reihe, ehrlich zu dir zu sein. Er fuhr fort und erzählte dieselbe erpressende Lastwagenfahrergeschichte, die Sara erzählt hatte, als sie vor zwei Wochen unterging. Grace hörte schockiert zu. Mama, wir hatten beide Sex mit ihm in seinem Truck. Bitte sei nicht böse, bitte. Es war sehr gut. Oh mein Gott, es war so gut.
Ist Grace entsetzt? aber ihre Fotze wand sich vor Verlangen. Es war über ein Jahr her, seit Howard sie die letzten fünf Minuten gefickt hatte. Was für ein Witz ihr Sexualleben war. Seine Wut verzehrte ihn und er wollte einen Schwanz in sich haben.
Ich weiß nicht was ich sagen soll. Okay, schau, ich sage nicht, dass ich das noch nicht getan habe. Ich muss diesen Typen nur zuerst treffen. Bist du sicher, dass es dir nicht weh tut?
?Keine Mutter. Es ist gut. Er ist schön. Und er ist in deinem Alter?
Während der Fahrt rasten Graces Gedanken. Okay, wo gehen wir hin?
Noch fünfzehn Meilen. Ich habe gerade das Truck Stop-Schild gesehen.
Cliff lag in seinem Bett, als Saras Nachricht erschien. Er wird in 20 Minuten da sein. Fick dein Gehirn Haha.?
?Oh, ich werde? schrieb zurück.
Cliff streckte die Hand aus, schaltete den Fernseher und den Videorecorder aus und überprüfte die ferngesteuerten Kameras noch einmal. Als Elektronik-Junkie hatte er alle neusten Spielzeuge. Er hatte tolle Videos mit seiner Videokamera gemacht und dann drei versteckte Kameras in seinem Schlafsack. Er hatte die letzten 30 Minuten damit verbracht, Videos anzusehen, die von Sara und ihrem kleinen Mädchen aufgenommen wurden. Schwester Lauren. Die erste war Sara, die im angehaltenen Verkehr masturbierte. Dann fickt er sie an der Raststätte. Dann zeigen Sara und Lauren beide ihre Fotzen auf 95 und ficken sie schließlich beide in ihrem Schlafzimmer. Er hat das Video vor zwei Wochen angehalten, als er seinen Schwanz zum ersten Mal in Laurens Doggystyle geschoben hat. Es drohte zu explodieren. Beruhige dich, mein Sohn, es ist einfach.
Cliff betrat die Raststätte und bestellte einen Kaffee. Kommt er näher? zu seinem ehemaligen Highschool-Fußballfreund Marcus. er schrieb.
Den Bus jetzt parken.
Hey Kumpel, wie geht es dir? , fragte Marcus, als er die Kabine betrat.
?Gut Bruder. Setz dich, wir haben nicht viel Zeit. Habe ich geraucht? Ein heißer, geiler 18-Jähriger kommt hierher und wir gehen in ein Doppelteam, um ihn zu ficken. Du wirst diesem Mädchen nicht glauben. 6 Fuß groß, lange Beine und die engste, feuchteste Muschi, die du je gefickt hast. Ist es ein Spiel?
Marcus lächelte und schüttelte den Kopf, ja. Cliff begann, die Einzelheiten seines Plans zu erklären. Marcus war ein Teamkollege in der High School und spielte dann als enges Team bei Meriweather State im Westen von Maryland. Mit 6?6?, 280 lbs steuerte er auf eine vielversprechende Profikarriere zu, nach der eine billige Knieverletzung seine Karriere beendete. Jetzt fuhr er den Sportbus für dasselbe kleine College. Er wurde aufgehängt wie ein kleiner Esel.
?20 Minuten. Geben Sie mir vor Ihrer Ankunft 20 Minuten Zeit, nachdem Sie eingestiegen sind. Cliff erinnerte ihn daran, als er zu dem kleinen roten Auto fuhr, das er auf den Parkplatz kommen sah.
?Hier ist es? sagte Lauren, als sie Cliff den Parkplatz überqueren sah. Er winkte mit einer kleinen Hand aus dem Fenster und öffnete die Beifahrertür.
?Was ist los? dachte Cliff und zögerte einen Moment. Ich dachte, du wärst allein.
Grace blickte lächelnd durch die Windschutzscheibe zu dem großen, gutaussehenden Lastwagenfahrer Tom Selleck mit dem Schnurrbart. Sie war nervös wie eine Katze, aber ihre Muschi sehnte sich nach einem Schwanz.
Cliff umarmte Lauren fest und flüsterte ihr dann etwas ins Ohr. Er blickte erschrocken drein, machte dann zwei weitere Schritte und beugte sich durch das Beifahrerfenster. Also, Hallo. Ich bin Cliff und du musst Laurens entzückende Mutter sein?
Ja, ich bin Grace. Meine Mädels loben dich sehr, aber ich bin nicht sehr begeistert von dieser ganzen Beziehung. Wenn du jemals meiner Tochter wehgetan hast…?
Cliff unterbrach sie: Beruhige dich, Grace. Ich bin verrückt nach deinen Mädchen und würde ihnen niemals wehtun. Was ich jetzt wirklich tun möchte, ist, ihre Mutter viel besser kennenzulernen. Sie lächelte und blickte auf ihre langen, blassen Beine und konnte nur einen Teil ihres weißen Höschens am Saum ihres schwarzen Rocks sehen. Ich sehe, woher sie ihre Schönheit haben?
Grace kam aus Red und strich ihren Rock glatt. Ich muss auf die Toilette.
Hier entlang, Mama. Wir sind gleich zurück. Lauren nahm die Hand ihrer Mutter, sah Cliff an und drehte sich zum Eingang um.
Marcus saß in der Kabine und sah zu, wie zwei schöne Frauen auf ihn zukamen. Cliff sagte, es wäre ein Mädchen, ein junges Mädchen. Jetzt sind es zwei Mein, mein, mein, das wird noch besser.
Mama, alles wird gut. Ich bin so geil und ich weiß, du bist es auch. Die Klippe ist großartig. Ist er nicht schön? Und er ist in deinem Alter?
Grace lächelte nervös. Okay, wenn du sicher bist, dass alles gut wird? und sie machten sich auf den Weg.
Marcus saß in der Nische, als er an ihr vorbei und zur Tür hinausging. Sein Werkzeug fing bereits an, Aufmerksamkeit zu erregen.
Cliff lächelte und hatte bereits die Beifahrertür zum Kenworth-Treffen geöffnet, als die beiden Damen zum Truck gingen. Die Beule in seiner Jeans blieb nicht unbemerkt. Lauren streckte die Hand aus, packte den Griff an der Seite des Taxis und stieg ein. Grace warf einen Blick auf den nackten Hintern ihrer jüngsten Tochter, der in ihren Jeansrock gehüllt war, und blickte zu Cliff.
Er lächelte, streckte seine Hand aus, Kann ich Ihnen helfen? Grace drehte sich um, packte den Griff und zog sich hoch. Cliff bewunderte ihren winzigen weißen Tanga, der in ihrer Arschspalte steckte, als sie kletterte. Cliffs hart gespannte Kabine sorgte für einen harten Aufstieg.
Hier Mama. Lauren knöpfte bereits ihre Bluse auf. Grace lag auf dem Bett des eingebauten Schläfers und war überwältigt von seiner Größe. Als er das Schlafzimmer des bereits nackten Cliff betrat, war er auch von seiner Größe überrascht. Beide zogen ihre Kleider aus. Sein hartes 8-Zoll-Werkzeug ließ Grace das Wasser im Mund zusammenlaufen und er verschwendete keine Zeit. Er streckte die Hand aus und legte einen Schalter um. Marvin Gaye, Lass uns anfangen, sollen wir? murmelte er, um sich ihnen anzuschließen. Was für eine perfekte Melodie, dachte Grace. Er packte seinen Penis und steckte ihn in seinen Mund. Sie hatte sich nach einem fetten Schwanz gesehnt und nun wurde ihr Traum wahr. Er konnte seinen Schwanz tief in seiner Kehle pulsieren fühlen und seine Fotze war bereits feucht. Er rieb sich die Vorderseite, während er an Cliff saugte.
Cliff arbeitete bereits mit seinen Fingern in und aus Laurens wachsendem Gestrüpp. Er war ein wenig überrascht, als er sah, wie sie von dem kleinen Landeplatz in einen größeren Busch aufstieg und bald von ihrer Schwester übertroffen wurde. Er sah auf seine Uhr, noch acht Minuten. Er packte Grace und drückte sie zurück aufs Bett, neben Lauren. Während er das eine aß, befingerte er abwechselnd das andere. Zwei Minuten.
Geh auf die Knie, es ist Zeit für Schwänze. Lauren, du zuerst? Sie drehten sich beide herum und fielen auf die Knie, mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett. Cliff wusste nicht, wie lange er seinen Ausbruch zurückhalten konnte. Genau wie bei ihrem ersten Treffen glitt er langsam mit seinem Schwanz durch Laurens weichen, glatten Arsch. Er konnte fühlen, wie die Unterseite seines Hahns zitterte, als er an seiner Fotze vorbeiging. Grace stöhnte bereits, als sie mit zwei Fingern tief vor ihr tippte. Marvin Gaye, Was ist, wenn ich heute Nacht sterbe? Sie stöhnte und provozierte sie. Keiner von ihnen hörte, wie sich die Tür öffnete, oder spürte, wie Marcus die Kabine betrat. Cliff schob seinen Schwanz weiter nach unten und öffnete Laurens Lippen. Diesmal war es nicht so einfach und er griff mit seiner linken Hand nach ihrer Hüfte und steckte seinen Schwanz tief hinein. , rief er und drückte hart zurück.
Grace war begeistert, und dann spürte sie, wie Cliff ihre Finger wegzog und dann eine Hand auf ihre Hüfte legte. Ahhh, bin ich endlich dran? er dachte. Er spreizte seine Knie weiter und bereitete sich auf Cliffs Schwanz vor. Nur dass Cliff keinen Schwanz hat. ?Fick mich, fick mich, pleeeeeze? sie bat. Marcus kroch rechts von Cliff und drückte die Spitze seines 10-Zoll-Arschschwanzes an seine Lippen. Als er seinen Kopf hineinsteckte, packte er ihre Hüften mit beiden Händen. Er drückte sofort hart zurück und schrie vor Freude. Marcus verschwendete keine Zeit damit, sein Werkzeug bis zum Griff zu vergraben. Sie knallte wie verrückt mit ihrem Schwanz, als hätte sie noch nie zuvor gefickt.
Cliff sah Marcus an und beide lächelten. Sie schossen weiter. Lauren und ihre Mutter erreichten fast gleichzeitig einen Orgasmus, schaukelten aber weiterhin hart gegen ihre Schwänze. Cliff und Marcus hatten den Punkt erreicht, an dem es kein Zurück mehr gab, und ihre Ladung wurde tief in ihre Fotzen gerammt. In diesem Moment öffnete Grace ihre Augen und drehte sich leicht um, um Cliff hinter ihrer Tochter zu sehen. Überrascht versuchte er, sich auf die Ellbogen zu stellen, aber Marcus legte ihm die Hand auf den Rücken.
Es ist okay, Grace. Ich hatte einen Freund, der sich uns angeschlossen hat, während Sie hier waren. Eigentlich wollten sie Lauren jetzt verdoppeln, aber ihre Anwesenheit versüßte den Topf Er ging weiter langsam auf Lauren zu und hin und her. Sie hatte bereits entschieden, dass es ihr egal war, worüber sie sprachen, sondern nur darüber, was in ihrer Fotze vor sich ging.
?Wer ist es? Lass mich raus? , fragte Grace. Marcus war dazu gezwungen und wich zurück, ließ seinen 10-Zoll-Schwanz aus seiner zitternden Fotze gleiten. Er stieß ein hörbares Keuchen aus, als sein Schwanz heraussprang, und er konnte spüren, wie sein Sperma sein Bein hinunterlief. Er sammelte sich schnell und drehte sich um. Schockiert blickte er auf, als er Marcus sah, einen großen, gutaussehenden, hellhäutigen schwarzen Hengst. Seine Augen glitten langsam über seine muskulöse Brust, seinen steinharten Bauch und trafen ihren mit seinem riesigen Schwanz.
Gulp sagte: Oh mein Gott, war das alles in mir?
Ja, das war es, Baby. Marcus lächelte.
Grace, treffen Sie Marcus. Marcus, Grace.? Klippe meldete sich zu Wort.
Mit Vergnügen, gnädige Frau?
Oh nein, es ist alles mein Vergnügen. Und damit packte er ihren langen schwarzen Schwanz und fing an, ihn zu saugen. Obwohl sie den besten Fick ihres Lebens genossen hatte, wollte sie mehr.
Cliff zog sich langsam von Lauren zurück, griff nach Grace, zwang den schwarzen Schwanz aus ihrem Mund und Grace schubste sie zurück auf das Bett. Nein Schatz, jetzt bin ich dran. Markus zog sich zurück. Cliff packte seine beiden Beine hinter dem Knie, als er auf dem Bett lag. Obwohl ihre zweite Tochter gerade ihre erste Ladung abgeladen hatte, wollte sie ihre zweite Ladung auf die scharlachrote Muschi ihrer Mutter spritzen. Er legte seinen Schwanz hin und seine klaffende Fotze begrüßte ihn im Inneren. Es begann langsam, verlangte aber einen schnelleren Schritt von ihrer Fotze. Ihre Hüften schlugen gegen ihren Arsch, als sie ihre Hüften 8 Zoll tiefer und schneller schlug.
Marcus ging um Cliff herum und drehte Lauren auf den Rücken. Sie hatte beim Kennenlernen einen solchen Orgasmus gehabt, dass sie Marcus verwirrt ansah.
Ich bin Marcus und ich bin hier, um Ihnen das zu geben. Alle 10 Zoll. Er blickte nach unten und sein Mund stand offen. Wie Cliffs Mutter packte Marcus ihre Beine und schlüpfte hinein. In der Tiefe. Mutter und Tochter fickten Seite an Seite und waren so in ihre eigene Orgasmuswelt eingetaucht, dass sie einander nicht wahrzunehmen schienen. Die Männer massierten ihre köstlichen Brüste, als sie weggingen. Es dauerte nicht lange, bis sie beide immer wieder in schreiende, stöhnende Orgasmen ausbrachen. Cliff und Marcus waren nicht so schnell beim Abladen ihrer zweiten Ladung. Ein paar Minuten später schlugen sie weiter, bevor sie schließlich zusammen explodierten.
Keiner von ihnen wusste, wie viel Zeit vergangen war. Keiner von ihnen kümmerte sich darum. Mutter und Tochter blieben erschöpft im Bett. Cliff und Marcus krochen auf die Vordersitze, saßen nebeneinander und starrten die beiden Schönheiten auf dem Bett an.
Marcus wischte sich den Schweiß ab und sagte: Bruder, wir müssen das noch einmal machen sagte.
Das werden wir, Bruder. Das werden wir auf jeden Fall tun. Cliff streckte die Hand aus, schaltete den Knopf REMOTE CAMERAS aus und lächelte. Das? Wird es eines Tages funktionieren?

Hinzufügt von:
Datum: November 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert